HALBTOTALE 2018: This Is The Beat Generation

Filmprogramm ab 20. August im Schloßtheater

Jack Kerouac. Allen Ginsberg. William S. Burroughs. Auch fast 70 Jahre nachdem der Begriff der „Beat Generation“ geprägt wurde, sind diese Namen noch ebenso präsent wie zu Lebzeiten, sind repräsentativ für eine neue Stilrichtung, ein neues Lebensgefühl in der amerikanischen Literatur.

Die „Halbtotale 2018“ zeigt im Vorfeld des ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin, das in diesem Jahr seinen Fokus auf die Poetry-Szene der USA lenkt, ab dem 20. August im Schloßtheater in Münster einen Querschnitt filmischer Annäherungen an eine der prägendsten Literaturbewegungen des 20. Jahrhunderts.

Zum Vorverkauf

Zur Eröffnung, am Montag, den 20. August um 20:00 Uhr im Schloßtheater, bietet die Dokumentation „The Beat Generation: An American Dream“ den perfekten Einstieg ins Thema. In Originalinterviews und Archivaufnahmen sind die wichtigsten Protagonisten wie Allen Ginsberg, Jack Kerouac oder William S. Burroughs in Lesungen und Performances zu sehen. Vor der Vorstellung lesen Volker Stübing und Andreas Weber Texte der Beat Generation.

„Poetry in Motion“ setzt die lyrische Actiontour mit weiteren expressiven Auftritten der Beatniks fort – inklusive literarischen Statements von Charles Bukowski, die heute noch verstören können. Die Robert-Frank-Doku „Don’t Blink“ beleuchtet das Werk des legendären Fotografen aus dem Dunstkreis der Beatniks und „William S. Burroughs: A Man Within“ ist der liebevoll-forschende Versuch, den Menschen zu ergründen, dessen kreatives Werk den Konservatismus seiner Zeit bis ins Mark erschütterte.

Zwei Spielfilme ergänzen die Dokumentationen: In der selten gezeigten, rasanten New Yorker Low-Budget-Komödie „It Don’t Pay To Be An Honest Citizen“ von 1984 sind Allen Ginsberg und William S. Burroughs in Nebenrollen zu sehen. Und „On the Road“, Walter Salles‘ Verfilmung des berühmten Romans von Jack Kerouac, nimmt die Zuschauer mit auf einen berauschenden Abenteuertrip in die weite Landschaft des amerikanischen Westens.

Die Filmwerkstatt präsentiert die Filmreihe ab 20. August immer Montag abends im Schloßtheater. Die Filme werden am darauf folgenden Mittwoch wiederholt.

Vorstellungstermine