Auszug aus dem Protokoll des Wahlabends

...

Sibylla Kischkat bittet die Mitglieder um Vorschläge für die zu wählenden Posten und fragt die Vorgeschlagenen jeweils nach ihrer Zustimmung zu ihrer Kandidatur:

Inge Schuth kandidiert für das Amt der ersten Vorsitzenden, Helga Reuter für das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden, Fredo Birkhahn für das Amt des Kassierers, Christian Gramm für das Amt des Schriftführers. Annette Jansen, Franck Sénégas, Frauke Hamschmidt und Jürgen Putzar kandidieren für je einen Beisitzerposten.

Sibylla Kischkat fragt die Mitglieder, ob sie mit einer offenen Wahl einverstanden sind. Einer offenen Wahl wird mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zugestimmt.

Inge Schuth wird als Vorsitzende mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Helga Reuter wird als stellv. Vorsitzende mit 21 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt.

Fredo Birkhahn wird als Kassierer mit 21 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt.

Christian Gramm wird als Schriftführer mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Annette Jansen wird als Beisitzerin mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Franck Sénégas wird als Beisitzer mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Frauke Hamschmidt wird als Beisitzerin mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Jürgen Putzar wird als Beisitzer mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt.

Sibylla Kischkat fragt die Gewählten, ob sie die Wahl annehmen. Alle Gewählten bejahen diese Frage.

Inge Schuth dankt allen Aktiven für ihre Arbeit, richtet einen besonderen Dank an das ausscheidende Vorstandsmitglied Andreas Tepe für seine geleistete Arbeit und begrüßt Frauke Hamschmidt als neues Vorstandsmitglied.

Beatrix Pluta wird künftig zu den Vorstandssitzungen eingeladen. Sie möchte sich projektorientiert an der Arbeit des DFG-Vorstandes beteiligen.

Wahl von Kassenprüfern

Anselm Kircher und Joachim Schulz werden mit je 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zu den neuen Kassenprüfern gewählt. Sie nehmen die Wahl an.