Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
für Jugendliche ab 14 Jahren, Frauen und Männer

Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Tel. 0251-4140555

Wir stellen uns vor in leichter Sprache

 

Unsere Beratungs-Stelle in Münster hilft Menschen, die sexuelle Gewalt erlebt haben.
Die Beratungs-Stelle heißt: Zartbitter Münster

sexuelle-belaestigungSexuelle Gewalt bedeutet zum Beispiel: Jemand berührt Ihre Brust oder Ihren Po.
Jemand berührt Ihre Scheide oder Ihren Penis.
Jemand streichelt oder küsst Sie.

Aber Sie möchten das nicht!

 

Halt! Stopp!Jemand sagt gemeine Sachen über Sie.
Jemand sagt eklige Sachen über Sie.
Jemand hat Sex mit Ihnen.

Aber Sie möchten das nicht!

Das ist sexuelle Gewalt.

 

Depressive FrauSexuelle Gewalt kann überall passieren: In Ihrer Wohnung, in der Wohnung von einem Bekannten, bei der Arbeit.

Sie sind dabei alleine mit dem Täter oder mit der Täterin. Andere Menschen sehen es nicht.

 

depressiver Mann

Mädchen und Jungen können Opfer von sexueller Gewalt sein. Die Opfer leiden auch als Erwachsene noch unter der sexuellen Gewalt.

 

 

Wir helfen Ihnen!

TröstenDie Beratungs-Stelle Zartbitter hilft Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen. Zartbitter hilft Frauen und Männern.

Zartbitter gibt es schon seit 30 Jahren.

Zartbitter ist ein gemeinnütziger Verein.

 

 

So helfen wir Ihnen:

Wir beraten Sie:

BeratungssituationSie sprechen mit einem Berater oder einer Beraterin.
Sie können erzählen, was Ihnen passiert ist.
Wir hören zu. Sie erfahren, was Sie tun können.

Beratungssituation

Wir beraten auch Ihre Angehörigen und Vertrauens-Personen.

Wir helfen Ihnen, dass Ihre Angst und Ihr Ekel weniger werden.

 

Wir beraten andere Berater. Sie können mit uns über ihre Arbeit sprechen.

Wir unterstützen Gruppen

GesprächsrundeIn den Gruppen treffen sich Frauen oder Männer, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Sie können dort mit anderen Menschen über die Gewalt sprechen. Die anderen Menschen in der Gruppe verstehen sie.

 

Gruppe von Menschen mit RollifahrerinWir unterstützen Gruppen für Mädchen und junge Frauen.

 

Wir leiten Therapie-Gruppen für Erwachsene. Sie lernen dort langsam wieder Vertrauen zu anderen Menschen zu haben.

 

 

Wir unterstützen Sie vor Gericht.

RichterinWir begleiten Jugendliche und junge Erwachsene zum Gericht: Wir unterstützen Sie dabei, wenn Sie den Täter oder die Täterin anzeigen wollen. Wir unterstützen Sie, wenn Sie den Täter oder die Täterin angezeigt haben.

 

 

Wir beraten Sie per E-Mail und im Chat.

PC mit einem ChatMit einem Klick auf diesen Satz gelangen Sie zu unserer Onlineberatung.

 

 

 

Wir möchten Sexuelle Gewalt verhindern.

KurssituationDafür machen wir Vorträge und Kurse. Dort informieren wir die Menschen. Wir sprechen über Gewalt und sexuelle Gewalt. Wir sagen: Das können Mädchen und Jungen, Frauen und Männer tun, wenn sie sexuelle Gewalt erlebt haben. Oder wenn sie wissen, dass andere das erlebt haben.

SchulklasseWir machen Veranstaltungen an Schulen ab der 8. Klasse.

 

 

 

Ein Vortrag, gehalten durch einen FrauWir machen Veranstaltungen für Studenten und Studentinnen.

Wir machen Kurse für Lehrer und Lehrerinnen und für Fachleute in der Jugend-Hilfe.

 

Das ist uns wichtig:

Wir sind auf Ihrer Seite.

TröstenSie fühlen sich schlecht.
Wir verstehen das.
Wir verstehen, wenn Sie traurig oder wütend sind.

 

Sie müssen Ihren Namen nicht sagen.

Wir beraten Sie trotzdem.

 

Sie bestimmen, was wir machen.

BeratungsgesprächWir machen nur, was Sie möchten.
Worum Sie uns bitten.

Aber manchmal denken wir:
Der Täter oder die Täterin ist sehr gefährlich.
Vielleicht verletzt er Sie.
Oder andere Menschen.

Dann überlegen wir zusammen, ob Sie ihn anzeigen oder nicht.

 

Wir haben eine Schweige-Pflicht.

Wir haben Schweigepflicht.Sie können uns alles sagen.
Wir sagen nichts weiter.
Wir sagen niemandem etwas.
Auch nicht Ihren Eltern oder Partnern und Betreuern.
Wir sagen auch einem Amt nichts.

Manchmal sprechen wir mit unseren Kollegen und Kolleginnen.

Dann überlegen wir, wie wir Sie noch besser beraten können.
Aber wir sagen nicht Ihren Namen. Manchmal haben wir die Verantwortung, jemanden zu schützen.
Dann tun wir das mit Ihrem Wissen.

Manchmal möchten Täter und Täterinnen eine Beratung.

Aber das machen wir nicht.

Es gibt Beratungs-Stellen für Täter und Täterinnen.
Wir geben diese Adressen weiter.

 

 

Unsere Adresse:

Briefumschlag mit AdresseZartbitter Münster e.V.
Berliner Platz 8
4. Stock
48143 Münster

 

RollstuhlfahrerinUnsere Räume sind für Menschen im Rollstuhl zugänglich.

 

 

 

Eine telefonierende FrauSie können uns Montag bis Freitag anrufen:

Montag 10 bis 12 Uhr
Montag 16 bis 18 Uhr (ein Mann ist am Telefon)
Dienstag 16 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 12 Uhr
Freitag 10 bis 12 Uhr

 

Telefon

Telefon 02 51-41 40 555
Fax 02 51-48 40 578

 

 

PC mit E-Mailsymbol

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

PC mit einer InternetseiteWeitere Informationen finden Sie unter:
www.zartbitter-muenster.de

 

 

Alle Grafiken auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013;
mit Ausnahme der Grafik Nr. 5 und 23: © Valuing People clipart collection

Videos in Gebährdensprache

Unsere Homepage in leichter Sprache