Chorleiterin

 

Inna Batyuk

Inna Batyuk studierte Chorleitung, Orchesterleitung und Musikwissenschaft am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau. Nach ihrer Promotion 1999 setzte sie ihre Ausbildung als Dirigentin an der Robert-Schumann Musikhochschule in Düsseldorf bei Prof. Herbig fort.

Nach vielfältigen Engagements als Solorepetitorin und Dirigentin u.a. bei den Wuppertaler Bühnen und dem Opernstudio der Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf gewann sie im Jahre 2006 den Dirigentinnen-Wettbewerb der Orchesterakademie der Bergischen Symphoniker und war anschließend als deren Dirigentin tätig.

Ab 2007 arbeitet sie mit Opernchören, zunächst am Aalto-Theater Essen, gefolgt als stellvertretende Chordirektorin am Münchener Staatstheater am Gärtnerplatz. Seit 2012 ist Inna Batyuk Chordirektorin des Theater Münster.

Im Jahre 2015 erschien die zweite, ergänzte und aktualisierte Auflage ihres Lehrbuches „Moderne Chormusik: Theorie und Aufführungspraxis“ (Sankt Petersburg, Russland).

www.batyuk.de
www.theater-muenster.com


Ehrendirigent
Markus Föhrweißer

Markus Föhrweißer ist Mitbegründer des Westfälischen Kammerchores und war 37 Jahre sein Leiter. Er hat in Münster Klavier, Gesang und Musiktheorie studiert. Nach mehreren Jahren Dozententätigkeit an der Musikhochschule in Münster ist er seit 1983 Leiter der Kreismusikschule Ostholstein. Bei dem 2. Deutschen Chorwettbewerb 1985 in Hannover erhielt er einen Förderpreis des Deutschen Musikrates.

Mit dem Konzert am 8. November 2015 im Landesmuseum Münster hat Markus Föhrweißer die künstlerische Leitung des Westfälischen Kammerchores Münster an Inna Batyuk übergeben.