Mecklenbeck wir kommen!!!

Das Amt für Immobilienmanagement freut sich, uns mitteilen zu dürfen, „dass der Haupt- und Finanzausschuss [der Stadt Münster] in seiner Sitzung am 04.12.2019 beschlossen hat, das Grundstück Brockmannstraße 174/176 zugunsten Ihres Vereins an eine zu gründende Hausbesitz GmbH zu veräußern.“ Es ist also offiziell: Mecklenbeck wir kommen!

Wir wollen kaufen & bauen: für soziale Mieten & solidarisches Wohnen in Gemeinschaft!

Quelle: Stadt Münster / Standort Brockmannstraße

Wir wollen ein Projekthaus mittels Holzbauweise und ökologischer Energieversorgung bauen, in das wir mit 11 großen und einigen kleinen Menschen ziehen können. Und das mit bezahlbaren Mieten! Mehr zum architektonischen Konzept und der konkreten Umsetzung folgen in Bälde hier!

Nun heißt es für uns: in die Hände spucken und loslegen! Erste Schritte werden sein: die GmbH gründen und dann mit der Stadt die Anhandgabe des Grundstücks vertragsfest machen. Wir haben uns bereits mit unseren Beratern des Mietshäusersyndikats und der WohnBundBeratung getroffen und so langsam nehmen wir Fahrt auf …hier dann bald weitere Infos!

Die Stadt Münster hat im Frühjahr 2019 das Grundstück in Münster-Mecklenbeck mit dem Titel: ‚Bauen und Wohnen in Gemeinschaft – Mecklenbeck‘ ausgeschrieben: „Ziel der Ausschreibung zum Verkauf der Liegenschaft an der Brockmannstraße ist die Entwicklung des Grundstücks zum Zwecke eines selbstgenutzten gemeinschaftsorientierten Wohnprojektes als bezahlbare und bedarfsgerechte Wohnalternative im Stadtteil Mecklenbeck“ (aus dem Expose) Das wollen wir auch – und legen los!

Zur Ausschreibung: Stadt Münster_Wettbewerb Brockmannstraße

Unser Zielbahnhof!