MS/Mecklenbeck!?

Wir warten weiter auf eine Nachricht der Stadt Münster…

Wir wollen kaufen & bauen: für soziale Mieten & solidarisches Wohnen in Gemeinschaft!

Lange schon sind wir in Münster aktiv, unseren Traum vom Leben & Wohnen in Gemeinschaft real werden zu lassen. Viel ehrenamtliche Arbeit, massig Rückschläge und vor allem „dicke Bretter bohren“ liegen hinter – und wohl noch vor uns:

Die Stadt Münster hat im Frühjahr 2019 ein Grundstück in Münster-Mecklenbeck mit dem Titel: ‚Bauen und Wohnen in Gemeinschaft – Mecklenbeck‘ ausgeschrieben: „Ziel der Ausschreibung zum Verkauf der Liegenschaft an der Brockmannstraße ist die Entwicklung des Grundstücks zum Zwecke eines selbstgenutzten gemeinschaftsorientierten Wohnprojektes als bezahlbare und bedarfsgerechte Wohnalternative im Stadtteil Mecklenbeck“ (aus dem Expose) Das wollen wir auch!

Quelle: Stadt Münster / Standort Brockmannstraße

Nach reiflichen Überlegungen in unserer Gruppe, Ortsbegehungen und Kontakten zu Architekten und Ämtern, haben wir uns um das Grundstück beworben!

Erste Berechnungen zeigen, dass wir mit 11 großen und einigen kleinen Menschen ins Projekthaus in Mecklenbeck ziehen könnten. Und das mit hoffentlich bezahlbaren Mieten! Wir haben mit einem Architekten ein Konzept, Skizzen und die Bewerbung erstellt und bei der Stadtverwaltung fristgerecht eingereicht.

Ein kleines und feines Wohnprojekt im Verbund mit dem Mietshäuser Syndikat in Münster-Mecklenbeck soll entstehen. Zum Konzept usw. wird es hier mehr Infos geben, sollten wir die Anhandgabe des Grundstückes bekommen!

Zur Ausschreibung: Stadt Münster_Wettbewerb Brockmannstraße

Unser Zielbahnhof?!?