Trio Concertare
Oboe, Waldhorn und Klavier

"Eine reizvolle Triobesetzung..." Westdeutsche Zeitung
 

Aktuell

Programm

Werkbeschreibungen

Pressestimmen

Info

Heike Eickhoff, Oboe

Horst Rapp, Waldhorn

Werner Marihart, Klavier

Kontakt

Home

Trio Concertare

Trio Concertarefand sich 1996 nach einem erfolgreichen Projekt des Bläserquintetts Musica Viva zusammen, in dem die reizvollen Kombinationsmöglichkeiten von Bläsern mit Klavier im Mittelpunkt standen. Bereits im Mai 1997 wurde das Ensemble zum Meisterkurs des Braunschweiger Kammermusik-Podiums eingeladen und arbeitete mit Hans-Christian Wille und Prof. Bernd Goetzke.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Stadt Münster zum Schubertjahr 1997 war Trio Concertare mit der europäischen Erstaufführung der "Fantasie für Oboe, Horn und Klavier - nach einem Schubertfragment" von Hermann Große-Schware vertreten. Im selben Jahr erhielt das Trio das Stipendium des Richard Wagner-Verbandes.

Im Bach-Jahr 2000 war Trio Concertare musikalisch mit ungewöhnlichen Bach-Arrangements vertreten.

Trio Concertare gestaltet auch festliche Anlässe mit niveauvoller musikalischer Umrahmung. Werke vom Barock bis zur Gegenwart und Unterhaltsames stehen auf dem Programm.