Mitgliedschaft

Wer sich mit den Zielen des Vereins identifizieren kann und den Verein durch eine aktive bzw. passive Mitgliedschaft unterstützen möchte, kann Mitglied im Verein Treffpunkt Waldsiedlung werden. Eine aktive Mitgliedschaft ist in vielfältiger Weise möglich:

  • Teilnahme am Aktionskreis
  • Veranstaltungen besuchen und mitgestalten
  • mitmachen bei Angeboten und Projekten
  • gemeinsam Ideen verwirklichen

Wem die Zeit für eine aktive Mitarbeit im Treffpunkt Waldsiedlung fehlt, der ist uns herzlich als passives Mitglied willkommen.

Egal ob aktives oder passives Mitglied - Sie unterstützen die Arbeit für lebendige Integration in der Waldsiedlung! Der jährliche Mitgliedbeitrag beträgt für aktive und passive Mitglieder 12 €.
Die Beitragsordnung findet sich hier.

Wer möchte, kann freiwillig einen höheren Beitrag leisten, oder den Verein durch eine Spende unterstützen.

Aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit, können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Sie können hier die Mitgliedserklärung öffnen und ausgefüllt an uns senden.

Aktionskreis

Mitglieder des Aktionskreis Treffpunkt Waldsiedlung e.V. Wann: Jeden ersten Montag im Monat um 19.30 Uhr

Wo: in den Räumen des Treffpunkt Waldsiedlung Bonnenkamp 73

Wiederbeginn nach Corona-Pause: Am Montag, 06. September 2021 um 19.30

 

 

  • Ideen einbringen, gemeinsame Aktivitäten und Angebote planen, ehrenamtlich im Stadtteil aktiv werden
  • Begegnungen, Informationen, Erfahrungsaustausch, Anregungen, gemeinsame Überlegungen zur Arbeit des Vereins
  • Zusammenarbeit mit folgenden Einrichtungen im Stadtteil:
  • Caritas vor Ort, Kita Miriam, Kommunaler Sozialdienst, Kinder- und Jugendzentrum “Mobile”, Diakonisches Werk Münster, Eichendorffschule Angelmodde, Kirchengemeinde St. Nikolaus, Ev. Friedens-Kirchengemeinde, Schulzentrum Wolbeck, Schulpsychologische Beratungsstelle, Stadtsportbund und Flüchtlingshilfe Südost.

 

Der Vorstand

 

Im Vorstand des Treffpunkt Waldsiedlung: Dr. Ömer Lütfi Yavuz, Anna-Maria Ittermann, Angelika Khellaf, Herbert Baczewski, Heinz Brandt. Es fehlt Fetjan Al Saedi. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster (https://www.fotograf-muenster.net)

Im Vorstand des Treffpunkt Waldsiedlung: Dr. Ömer Lütfi Yavuz, Anna-Maria Ittermann, Angelika Khellaf, Herbert Baczewski, Heinz Brandt. Es fehlt Fetjan Al Saedi. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster (http://www.fotograf-muensterland.de/)


Auf der außerordentlichen Jahreshauptversammlung am 12.3.2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich folgendermaßen zusammensetzt: 

Vorsitzende: Anna-Maria Ittermann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Stellvertretende Vorsitzende: Angelika Khellaf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Kassierer: Dr. Ömer Lütfi Yavuz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Beisitzer: Herbert Baczewski, Heinz Brandt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Der Verein

Skizze Angelmodde WestIn der Waldsiedlung, Bonnenkamp 73 (früher Osthuesheide), hat die Stadt Münster Wohneinheiten gemietet, in der sich u.a. auch die Beratungsstelle "Caritas vor Ort" befindet. Hier können Menschen professionelle Hilfe erhalten (Tel.: 62 58 37).

Dem Verein "Treffpunkt Waldsiedlung" (Tel. 96 1 97 04), in dem sich Bürger und Bürgerinnen aus dem Bereich Münster Süd-Ost ehrenamtlich engagieren, wird in diesem Gebäude eine etwa 80 m² große Etagenwohnung von der Stadt für die Vereinsarbeit zur Verfügung gestellt.

Förderung des Gemeinwohls durch Integration

Ziele des Vereins sind: Die Pflege des Gemeinwohls, die gute Nachbarschaft und die Integration von Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und religiöser Herkunft.

Alle Aktivitäten des Vereins haben zum Ziel, die Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, für ein besseres Verständnis untereinander zu sorgen, sich gegenseitig zu respektieren, damit Vorurteile abgebaut werden und ein friedliches Miteinander möglich ist. In Konfliktsituationen tritt der Verein als Streitschlichter auf und organisiert Bewohnerversammlungen. Der Verein versteht sich als "soziales Ohr" in der Waldsiedlung.

Der Verein arbeitet eng mit allen anderen sozialen Einrichtungen des Stadtteils zusammen.

Der Verein engagiert sich inzwischen zunehmend in der Flüchtlingshilfe Münster-Südost.

Fördern und Mitmachen

Der Verein wird finanziell unterstützt durch Geldmittel aus dem Fond "Hilfe zur Selbsthilfe" der Stiftung Siverdes und durch Sonderanträge wie z. B. bei der Bezirksvertretung Süd-Ost.

Der Verein wird durch den Vorstand, bestehend aus Anna-Maria Ittermann (1.Vorsitzende), Norbert Frings (2.Vorsitzender) und Dr. Ömer Lütfi Yavuz (Kassierer) vertreten.

Wer den Verein unterstützen möchte, selber aber keine Zeit für eine aktive Mitarbeit hat, kann auch passives Mitglied werden. Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist anerkannt. Alle Spenden sind steuerlich absetzbar.

Falls Sie die Arbeit des Treffpunkt Waldsiedlung e.V. mit einer Spende unterstützen möchten - hier unsere Bankverbindung bei der Sparkasste Münsterland-Ost:

 

Treffpunkt Waldsiedlung e.V.

IBAN DE93 4005 0150 0041 0035 83

BIC WELADED1MST

 

Preise & Patenschaften

Reiner-Klimke-Preis 2009
Patenschaft der Stadtwerke Münster 2010
Stiftung Bürger für Münster Bronzepreis 2009
Integration von Migrantenkindern 1. Preis 2004