Herzlich willkommen!

Liste aller in Münster verlegten Stolpersteine... klicke hier

LOST CAMPUS - ein Projekt der “Titanick” - Bau einer Lagerbaracke und Lesung von Briefen vom 4. - 8.Mai am Aasee in Erinnerung an die vergessenen Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen im Raum Münster. “Gedenkbuch“ und“ Stolperstein“ beim Forum der Erinnerung.

 

 

 

Fahradtour des Vereins “Spuren Finden” und des adfc am 4. Mai 2014 von Muenster nach Wolbeck zu Erinnerungsstationen an die NS-Zeit.

 

Vom Stolperstein zum Gedenkblatt  -  Stolpersteine - Erinnerungsbrücken

In einer Doppelveranstaltung des  Vereins SPUREN FINDEN  stellten am 14. Dezember - zum Jahrestag der  ersten Judendeportation aus dem Münsterland - Stolpersteinpaten aus Münster und Warendorf ihre Gedenkblätter vor , die an die Deportierten erinnern.

 

 

 Münsteraner Gruppe

 

Warendorfer Gruppe mit Peter Schilling und Matthias Ester 

 

Am 14.Oktober 2013 verlegte Gunter Demnig in Wolbeck und Muenster Stolpersteine

 


Ernst Svensson von Rügen war Gast, als der Stolperstein fuer seine Tante in Wolbeck verlegt wurde.

 

Schueler -innen der August-Benninghaus-Schule in Dornum bei der Stolpersteinverlegung fuer Pater August Benninghaus in der Koenigsstrasse

Grossen Zuspruch fand die Eroeffnung der Erinnerungsausstellung im Gallitzin-Haus in Angelmodde am 6. Oktober -  “Buchstaben des Lebens” - Das hebraeische Alphabeth in der Tradition der Kabbala - Graphiken von Judith Pins

 

Stolperstein für die Professoren Walter Groß und Paul Krause gelegt (14. 6. 2013)
von Peter Schilling

Am 14. Juni wurden an der Domagkstr. im Klinik-Bereich der Universität Münster zwei Stolpersteine von der münsterschen Universitätsmedizin und "Spuren Finden "verlegt.

Sie erinnern  an die Professoren Walter Groß und Paul Krause vor ihren Wirkungsstätten.Walter Groß hatte das Pathologische Institut aufgebaut und geleitet,Paul Krause gilt als Pionier der Röntgendiagnostik ,der die Medizinische Klinik 1925 geleitet hatte. Von den nationalsozialistischen Machthabern unter Druck gesetzt,von Kollegen geächtet,von Studenten boykottiert hatten sie sich für die Selbsttötung entschieden.

 

 

 

 

 

   

   
   
   
   
  Karte der Stolpersteine in Münster
Gedenkblätter


Die Karte zeigt Stolpersteine, die in Münster an Opfer der N S -Zeit  erinnern.

Klicken Sie auf die Karte, um sie in besserer Auflösung (als PDF-Datei) und mit einer Legende zu sehen, die die Namen der Ermordeten zeigt.

Die Veröffentlichung des Kartenmaterials erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Stadt Münster. (C) 2011

 

 

Berichte und Dokumente zu zurückliegenden Ereignissen in unserem Archiv ... klicke hier
 

              

Spuren Finden e. V.
Erinnern und Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Münsterland