spuren finden



Erinnern und Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Münsterland e. V.

Projekte

Ausstellungen

Januar 2022  
Gezeichnet – Verfolgt – Vergessen?

Vergessene Opfer der NS-Zeit aus dem Münsterland

Christa Niestrath „verinnern“ 

 

November 2018
Macintosh HD:Users:margritschilling:Desktop:040918_flyer (1).jpg

Fotos: Ralf Emmerich, Helena Schätzle


Foto: Slg. Schilling

„Leben nach dem Überleben“

 Doppelausstellung

„Über-Leben“
Porträts von Holocaust-Überlebenden aus Münster - Ralf Emmerich

  „Amcha“    
Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel - Helena Schätzle

Begleitprogramm:
 „Spuren Finden e. V.“

LWL-Bürgerhalle Münster

September 2017

Foto: Slg. Schilling


„Babi Jar“ Installation von Otto Sperlich zur Erinnerung an die jüdischen Opfer des Massakers von Kiew 1941 im Vorraum des Geschichtsortes Villa ten Hompel
Mai 2014

Foto: Titanick
 

Foto: Slg. Schilling

„Das verlorene Lager“

Das „Open-Air-Theater Titanick“ – Münster – Leipzig – errichtete am Aasee in Münster eine Baracke, die  an die Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen aus dem Raum Münster erinnern sollte.

Gedenkbuch des Vereins „Spuren Finden“ beim „Forum der Erinnerung“

Oktober 2013 
 
Foto: Slg. Schilling

 Foto: Slg. Schilling

„Buchstaben des Lebens“

Erinnerungsausstellung – Judith Pins –  „Das Hebräische Alphabet in der Tradition der Kabbala“

Gallitzin-Haus in Münster-Angelmodde

 Begleitprogramm:
„Spuren Finden e. V.“

 
September 2011 

Foto: Pressestelle Hamadar

Foto Slg. Schilling

„Euthanasie in Hadamar

 Wanderausstellung des LWV-Hessen mit Stolpersteinen, die an "Euthanasie“- Opfer in Münster erinnern

LWL-Bürgerhalle Münster  

Begleitprogramm:
 „Spuren Finden e. V.“

November 2011

Foto: Helena Metzmacher
 

„Theresienstadt– Momente einer Annäherung“

Bilderzyklus von Helena Metzmacher        

„Deportiert nach Theresienstadt“ – SchülerInnenprojekt  Overberg-Kolleg Münster
verantwortlich: Martina Storims , Peter Schilling - “Spuren Finden e. V.“

Bürgerhalle der Bezirksregierung Münster

November 2009

Foto: Derek Pommer

Foto: Slg. Schilling

„Stolpersteine: Erinnerung –  vor die Tür gelegt“

Doppelausstellung

„Stolpersteine in der Gedenkkultur des Münsterlandes   – Regionalausstellung –„ Spuren Finden e. V.“ Münster

 Stolpersteine – Gunter Demnig und sein Projekt“ – Wanderausstellung – NS-Dokumentationszentrum Köln

Bürgerhalle der Bezirksregierung
verantwortlich: Peter Schilling,
Matthias M. Ester

18. 5. - 15. 6. 2008

Foto: Villa ten Hompel
 

„Sonderzüge in den Tod – Die Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn“ 

Münster – Hauptbahnhof
im Begleitprogramm des Initiativkreises Deportationsausstellung Münster:
Gesprächsabend des Vereins „Spuren Finden“:                                   „Spurensuche: Frühe Recherchen über die Deportationen in den Holocaust “                                      

Peter Schilling (Verein „Spuren Finden“) im Gespräch mit Winfried Nachtwei (MdB), Heiner Lichtenstein (Journalist, 1932 - 2010)

Dezember 2002

Foto: Slg. Schilling

 

Doppelausstellung                              

„Mit Euren Schatten ... leben wir“

„Mit Euren Schatten ... gegen rechts                                     

mit Bildern und Collagen der Kunstkurse der Klassen 9 und 10 Schuljahr 2000/2001 der Johann-Gutenberg-Schule Dülmen unter Anleitung von Sonja Stumpner und Edith Kellers

Villa ten Hompel

Begleitprogramm:
 „Spuren Finden e. V.“

September 2001

Foto: Karin Klas
 

„Minderheiten –Gestern– Heute – Morgen
Sinti und Roma als Opfer von Verfolgung und Vernichtung“       

Projekt des Vereins „Spuren Finden“  im Rahmen der Ausstellung des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg „weggekommen“

LWL-Bürgerhalle Münster

Mai 2001

Foto: Slg. Schilling
 

„Luftlinie 840 km  Münster  Krakau  Auschwitz Krakau Münster“

Ausstellung von OberstufenschülerInnen des Gymnasiums Wolbeck in der Villa ten Hompel nach ihrer Auschwitzfahrt 2001
Verantwortlich: Peter Schilling, Karin Klas