Das Projektkonzept

Die heutige Arbeitswelt verlangt zunehmend qualifizierte Arbeitskräfte, die Initiative, Selbständigkeit und eigenverantwortliches Handeln zeigen. Insbesondere Hauptschüler haben Schwierigkeiten, in der modernen Arbeitswelt ihren Platz zu finden. Die Schulwerkstätten sollen die Jugendarbeitslosigkeit, die insbesondere Schüler mit Hauptschulabschluss trifft, präventiv und proaktiv bekämpfen. Mit den Werkstätten werden Lern- und Erfahrungsräume eröffnet, in denen die Schüler ihre Fähigkeiten erproben können und Ich-Stärke, Selbstvertrauen, Motivation und Erfolgszuversicht gewinnen.

Lerninhalte

Klasse 9 (1. Jahr): Grundausbildung in den Werkstätten (in Räumen der Schule)
Klasse 10 (2. Jahr): Erweiterte Ausbildung in den Werkstätten (extern)

In den Werkstätten sollen sowohl Lehrgänge als auch Projekte stattfinden. In den Lehrgängen lernen die Schüler/-innen das Grundwissen und die Fertigkeiten der Fachbereiche kennen. Sie gewinnen erste Einblicke in die Abläufe betrieblicher Arbeitsprozesse. In den Projekten finden sie begründeten Anlass, das Gelernte selbständig planend und handelnd anzuwenden. Darüber hinaus erfahren sie den Wert zeitorientierter Zusammenarbeit (Teamarbeit).

Der Unterricht der Schulwerkstatt wird in einem praktischen und einem – dem Unterrichtsthema angepassten – theoretischen Teil vermittelt. Dabei soll dem praktischen Teil das Hauptgewicht zukommen. Jeweils zweimal im Jahr erhalten die Schüler der Schulwerkstätten innerhalb des theoretischen Unterrichts Benimm-Unterricht sowie ein Training zur Steigerung des Selbstwertes und der Motivation, das in der Regel von einem Rotarier aus dem Personalleitungsbereich übernommen wird.
Über die Teilnahme an den Werkstätten hinaus absolviert jede Schülerin / jeder Schüler innerhalb der ersten 15 Monate ein zweiwöchiges Betriebspraktikum innerhalb der Ferienzeit.
Zusätzlich zu der Arbeit in den Werkstätten besuchen die Schülerinnen und Schüler in den Klassen 9 und 10 am Donnerstagnachmittag (14.00 – 15.30 Uhr) spezielle Förderkurse in den Fächern Deutsch und Mathematik in der Schule.