Das Projektkonzept

Die heutige Arbeitswelt verlangt zunehmend qualifizierte Arbeitskräfte, die Initiative, Selbständigkeit und eigenverantwortliches Handeln zeigen. Insbesondere Hauptschüler haben Schwierigkeiten, in der modernen Arbeitswelt ihren Platz zu finden. Die Schulwerkstätten sollen die Jugendarbeitslosigkeit, die insbesondere Schüler mit Hauptschulabschluss trifft, präventiv und proaktiv bekämpfen. Mit den Werkstätten werden Lern- und Erfahrungsräume eröffnet, in denen die Schüler ihre Fähigkeiten erproben können und Ich-Stärke, Selbstvertrauen, Motivation und Erfolgszuversicht gewinnen.

Evaluierung

Bestandteil der Projektplanungen stellt die Evaluierung der Ergebnisse sowohl in quantitativer als auch qualitativer Hinsicht dar. Insbesondere geht es dabei um eine Anpassung des Ablaufschemas und seiner Bestandteile für die laufende Optimierung bzw. einen evtl. Wiederholungsdurchlauf.