Großes Jubiläumsschützenfest 2014

Drucken

Anläßlich des 150-jährigen Bestehens des Schützenvereins Gievenbeck hat in diesem Jahr ein großes Jubiläumsschützenfest stattgefunden.

Hier einige Eindrücke von den wichtigsten Höhepunkten in chronologischer Reihenfolge:

Freitag, 13. Juni

Beim Schießen der Jungschützen wurde Stefan Gehring der neue Holzschuhkönig.

(Bild: Johanna Wiechert)

Im Anschluss wurde gemeinsam mit den Freunden der Siedlergemeinschaft die Stange festlich geschmückt.

 

Samstag, 14. Juni

Vor dem öffentlichen Jubiläumsfest wurde der neue Kaiser in einem Wettbewerb an der Vogelstange ermittelt. Alfons Voß konnte sich mit dem 295. Schuss durchsetzen. Zu seiner Kaiserin nahm er seine Frau Ingrid.

(Bild: Johanna Wiechert)

Am späteren Abend wurden die Gäste mit einem Auftritt der Cheerleader des 1. FC Köln überrascht (Bericht WN).

Sonntag, 15. Juni

Der Tag begann mit einem festlichen Gottesdienst, an dem die Siedlergemeinschaft und die freiwilligen Feuerwehr Gievenbeck teilnahmen.

Nach dem Antreten im Ortskern und der traditionellen Kranzniederlegung versammelten sich alle eingeladenen Vereine und Gäste am Sportpark des 1. FC Gievenbeck. Von hier startete der imposante Marsch zum Nünningsbusch.

Neben dem Schützenverein Gievenbeck 1864 e.V. nahmen folgende Gastvereine an diesem Umzug teil:

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Akteueren für die tatkräftige und professionelle Unterstützung unseres Festes!

 

Nach der Ankunft im Nünningsbusch begann das Königsschießen. Den spannenden Wettkampf gewann Christoph Konerding mit dem 412. Schuss. Neue Königin ist seine Frau Beatrix. Den Hofstaat bilden Steffi Konerding, Peter Brackmann, Claudia Giesbert und Ralf Giesbert (Bericht WN, Bericht MZ).

 

Montag, 16. Juni

Im Rahmen der Proklamation und während des anschließenden Königsballs wurde das neue Königspaar gefeiert.

(Bild: Johanna Wiechert)