Zeitungen? Brille? Paul Wulf! (KW30 – Auflösung)

Paul Wulf wurde im Dritten Reich Opfer der Nazis, die ihn zwangsterilisierten. Eine Entschädigung blieb ihm lange verwehrt, die Erinnerung an die Nazi-Verbrechen wurde sein Lebensthema. Silke Wagner widmete Wulf im Rahmen der Skulptur Projekte 2007 mit dem Projekt „Münsters Geschichte von unten“ eine von Zeitungen beklebte Zementstatue, die bis heute am Servatiiplatz steht. Wie lange noch, ist allerdings derzeit unsicher. Das nächste Rätsel folgt am Montag!

Das Los hat entschieden! Drei Preise gab es in dieser Woche abzustauben. Die Glückskinder dieser Woche heißen:

  1. Gerrit Elshof (Gewinn: Das Buch „Rätselvolles Münster“ von Klaus Otto Nagorsnik aus dem Daedalus Verlag)
  2.  Eva Vischedyk (Gewinn: ein Frühstück für zwei im „Teilchen & Beschleuniger“)
  3.  Brigitte Nussbaum (Gewinn: ein Kaffeebecher von den Skulptur Projekten)

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen und Gewinnern!