[Seniorensport Logo]
Seniorensport Nienberge e.V.
Mitglied im: Deutschen Turnerbund e.V., Landessportbund NW e.V., Stadtsportbund Münster e.V.

Die Vereinigung "Seniorensport Nienberge e.V." wurde am 12. November 1990 mit 12 Mitgliedern gegründet.
Die Mitglieder sind Seniorinnen und Senioren, hauptsächlich aus Nienberge, die zur Erhaltung ihrer körperlichen und seelischen Leistungsfähigkeit Sport betreiben.
Auch für Mitglieder mit Defekten des Bewegungsapparates ist diese Gymnastik gut geeignet.
Unter der Leitung einer staatlich geprüften Krankengymnastin und einer, vom DSB lizensierten Übungsleiterin für den Sonderbereich "Sport mit Älteren", werden wöchentliche Trainingsstunden präventiver und rehabilitativer Art durchgeführt. Das geschieht unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit der Teilnehmer, wobei Wert darauf gelegt wird, dass Freude und Spass an der Bewegung nicht zu kurz kommen.

Von Zeit zu Zeit finden, nach besonderer Ankündigung, kurze Wanderungen, Radtouren oder 1/2 täg. Bustouren statt, die hauptsächlich in die nähere Umgebung des Münsterlandes führen.

Ein Versicherungsschutz der Mitglieder ist im Rahmen der "Sporthilfe e.V." gewährleistet.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt z.Zt EUR 32,00 / Jahr.


   Geschäftsstelle:     Seniorensport Nienberge e.V.
                        H. Reinecke
                        Dieckmannstrasse 138 
                        48161 Münster 
                        Tel.: 0251 - 144 76967


   1. Vorsitzender:     Harald Reinecke      Tel.: 0251 - 144 76967
   Schriftführerin:     Maria Deusch         Tel.: 02533 - 4302
   Kassiererin:         Hildegard Hagemann   Tel.: 02533 - 1613
   Übungsleiterin:      Elke Feldmann

   Gymnastik:       Montags, 18:00 - 19:00 Uhr
                    Turnhalle der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule
                    Kirmstrasse 1 
                    48161 Nienberge


© 07/1996 Armin Gräwe, Münster, Germany
Zurück zur Nienberge-Startseite

Letzte Bearbeitung: 19.06.2015
Technisch Verantwortlich & Web-Copyright © : Armin Gräwe, Münster, Germany