Gästebuch

Anzeige: 151 - 200 von 604.
 

Wilfried Scholz aus Oldenburg

Mittwoch, 26.11.2014, 14:25 Uhr

Liebes FME,
wir waren am letzten Sonntag von Oldenburg kommend in eurer Musical-Gala. Ihr habt uns stark beeindruckt. Gerne kommen wir wieder.
Allerdings war u.E. das Orchester einfach zu laut, was den Hörgenuß erheblich beein-trächtigte und die fantastischen Stimmen des Chores und der Solisten nicht voll zur Geltung brachte. Wir glauben, daß das Orchester nicht hätte mit Mikrofonen verstärkt werden müßte. In diesem Fall wäre weniger sicher mehr gewesen.
Trotz dieser Kritik, danke für diese Vorstellung
Grüße aus Oldenburg
Petra und Wilfried Scholz

 

Marion Hansen aus Wettringen

Montag, 24.11.2014, 17:38 Uhr

Liebes FME, vielen Dank für diesen wunderschönen Abend. Unglaublich, aber ihr konntet euch doch tatsächlich noch steigern, obwohl wir fest der Meinung waren, das ginge gar nicht mehr. Es haut einen einfach um, wenn das Orchester und auch der Chor loslegt. Gänsehaut von Anfang an.
Tolle Solisten, auch wenn sie manchmal aufgrund des stark aufspielenden Orchesters leider nicht mehr zu hören waren.
Ein Kompliment auch an die beiden Moderatoren, die uns den einen oder anderen Lacher bereitet haben.
Wir freuen uns schon auf das nächste Stück in 2015! Wir sind auf jeden Fall dabei.
Wir wünschen Euch noch drei tolle Vorstellungen und dann hoffentlich schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015!
Familie Marion, Jörg und Marilyn Hansen

 

Eva Regine

Montag, 24.11.2014, 13:25 Uhr

Auf Empfehlung war ich gestern bei dem Konzert. Es war ein fantastischer Abend mit Musik auf höchstem Niveau (Solisten, Chor, Orchester)! Ganz toll!
Den Termin für nächstes Jahr habe ich mir bereits vorgemerkt! Eva Regine

 

Helmut Gronenschild aus Mönchengladbach

Montag, 24.11.2014, 11:38 Uhr

Ihr Lieben all!
Ihr habt uns einen g r a n d i o s e n Abend bereitet. Wunderbar. Akustisch und optisch.Herzlichen Dank dafür. Die meistens Musicals habe ich gesehen. diesmal war es anders, aber einfach Klasse. ......und ich weiss, welche Mühe dahinter steht. Ich drücke euch die Daumen für die letzten drei Konzerte. Viel Erfolg.
Eine kleine Anregung habe ich noch: das Orchester ist ab und zu zu laut. Dabei gehn die brillanten Stimmen unter.
Euch allen herzliche Grüße aus Mönchengladbach und eine schöne Weihnachtszeit und ein schönes Fest.
Ein großer FME Fan!!!

 

Maik aus Münster

Montag, 24.11.2014, 09:59 Uhr

Liebes FME,
danke für diesen tollen und atemberaubenden Abend.
Für mich war es eine Premiere, ich hatte mit Musicals bisher nicht viel am Hut.
Ja, ich war etwas skeptisch, das muss ich zugeben. Aber meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Das war Gänsehaut pur.
Ein grandioses Orchester, geniale Solisten und ein Chor, der einen mit seiner Stimmgewalt von den Stühlen gerissen hat.
Mich habt ihr auf jeden Fall überzeugt, und ich freue mich schon darauf, im nächsten Jahr dann ein komplettes Stück von Euch zu erleben.

 

Marc-André aus Wolfenbüttel

Sonntag, 23.11.2014, 22:13 Uhr

Moin nach Münster!

Jetzt habt ihr schon die Hälfte eurer sechs Jubiläumskonzerte gespielt.

Wir hatten schon im Oktober, als ihr bei uns in Wolfenbüttel wart, davon gehört, dass ihr ein Galaprogramm zu eurem 15. Geburtstag machen wollt.

Und um so schöner war es, dass wir euch am Freitag einen Gegenbesuch zu eurer Premiere abstatten durften.

Jegliche Vorstellung, die ich davon hatte wurde übertroffen. Es war sehr schön, all die Lieder, die teilweise bekannt, teilweise weniger bekannt und teilweise mit persönlichen Erinnerungen verbunden sind in eurer Interpretation zu hören.

Die Mischung aus stimmgewaltigen Solisten und einem echt atemberaubenden Chor im Zusammenspiel mit dem tollen Orchester hat einen lange währenden Eindruck hinterlassen.

Zusammenfassen kann man das was ich sagen möchte ganz gut mit einem Zitat aus „Scrooge“:

VIELEN, VIELEN DANK!

Herzliche Grüße aus Wolfenbüttel
MA

 

Dorothee Schwarzer-Niestert aus Münster

Sonntag, 23.11.2014, 21:40 Uhr

Liebes FME,
wir haben den musikalischen Abend sehr genossen.
Eine tolle Leistung. Kompliment.
Leider wurden meine Freundin und ich, da wir uns mit dem Auto unbeabsichtigt etwas "verirrt"
hatten, von einem Herrn( aus Ihrem Team ) vor dem Eingang ziemlich aggressiv und beleidigend zurecht gewiesen. Zunächst wollten wir das Konzert nicht mehr besuchen. So etwas sollte nicht passieren.

Kommentar:

Liebe Dorothee,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Sowas ist wirklich ärgerlich und sollte nicht passieren. Im Namen des Ensembles möchte ich mich dafür entschuldigen. Ich hoffe, ihr konntet den Rest des Abends trotzdem genießen und ich würde mich freuen, wenn wir euch trotzdem im nächsten Jahr wieder im Publikum begrüßen dürften.

Viele Grüße
Henrike

Pressesprecherin des Freien Musical-Ensembles Münster

 

Alexandra aus Rheine

Sonntag, 23.11.2014, 18:10 Uhr

Liebes Ensemble und Orchester,
Die Gala gestern war das erste was ich von euch genießen durfte. Es hat mich und meine Freundin einfach umgehauen. Es war der Hammer. Besonders durch die kleinen Showeinlage (Tänzerinnen der Roten Ratte, Gäste auf der Titanic) hat man ein Gefühl dafür bekommen, wie umwerfend die Musicals gewesen sein müssen. Ich hoffe die wunderbaren Solisten, den überwältigenden Chor sowie das tolle Orchester bei eurem nächsten Musical wieder genießen zu dürfen.

 

Melanie aus Warendorf

Sonntag, 23.11.2014, 11:34 Uhr

Liebes FME Ensemble,
ich kann mich nicht daran erinnern, schon einmal 3 Stunden lang eine Dauergänsehaut gehabt zu haben. Eine tolle Liedauswahl, ein grandioses Orchester, beeindruckende Solisten und ein Chor, dessen Stimmgewalt einen schier umhaut, haben mich sehr beeindruckt.
Die Gala war das erste, was ich von euch gesehen bzw. gehört habe und ich muss sagen, ich freue mich schon auf euer nächstes Projekt!

 

Andrea aus Münster

Sonntag, 23.11.2014, 00:36 Uhr

Liebes FME-Team,

Ich komme gerade von einem wunderschönen, geradezu magischen Abend. Vielen Dank für die tolle Aufführung und den Einblick in 15 Jahre FME. Wenn es möglich wäre, würde ich mir gleich alle Stücke ansehen.
Vielen Dank insbesondere für "Die unstillbare Gier" und "Totale Finsternis". Tolle tolle Stimme! ? Tolles Duett.
Bitte macht weiter so! Vielen vielen Dank.

 

Anna Behrendt aus Wolfenbüttel

Sonntag, 23.11.2014, 00:06 Uhr

Hallo ihr Lieben :)

Heute Morgen um halb 7 war ich auch wieder zu Hause, aber ich muss sagen: Es hat sich sowas von gelohnt! Es war super, dass wir die Möglichkeit hatten, bei eurer gestrigen Premiere dabei zu sein! Es war wirklich unbeschreiblich, was ihr dort auf der Bühne gezeigt habt. Ich war wirklich schwer beeindruckt und freue mich auch schon sehr auf eure Aufführung nächstes Jahr! Wie Marc schon geschrieben hat, kannte auch ich einige der Stücke nicht und werde dieses auch dringend nachholen. Eure Stückauswahl hat mir nämlich sehr gut gefallen.

Ich wünsche euch noch viel Spaß bei euren weiteren Aufführungen!

Ganz ganz liebe Grüße aus Wolfenbüttel :)
Anna

 

Kai aus Wolfenbüttel

Samstag, 22.11.2014, 19:51 Uhr

Hey ihr lieben,

während ich das hier schreibe, steht ihr gerade wieder auf der Bühne und blast das Publikum hoffentlich genauso von ihren Stühlen wie mich gestern.

Es war einfach atemberaubend schön!

Als ich morgens um halb 7 total kaputt ins Bett fiel war ich immer noch total geflashed!

Wünsche euch viel Spaß bei euren restlichen Aufführungen und bis zum nächsten mal

Happy Birthday
Kai

 

Marc aus Braunschweig

Samstag, 22.11.2014, 06:19 Uhr

Moin!

2 1/2 Stunden nach Aufbruch in Münster sitz ich nun zu Hause und bevor ich mich ins Bett fallen lasse mag ich euch noch nen Gästebucheintrag da lassen. Noch ist das Spektakel frisch in meinem Kopf. :)

Als ich heute Mittag um 11:30 zu Hause abgeholt wurde wusste ich schon der Abend wird gut. War ich aber vorbereitet auf das was mich erwartete?
NEIN!!!

Stimmgewaltig habt ihr angefangen und es tatsächlich geschafft mich trotzdem immer wieder erneut mit eurem Können zu verzaubern. Viele der von euch gespielten und gesungenen Stücke sind mir tatsächlich kein Begriif gewesen aber das wird sich definitiv ändern.

Insgesamt sechs Stunden waren wir on Tour um euch heute Abend einen Gegenbesuch abzustatten und für mich hat es sich auf ganzer Linie gelohnt.

Ich freue mich schon jetzt darauf euch im nächsten Jahr wieder erleben zu dürfen und einige von euch wieder zu sehen.

Danke, für einen wirklich wunderbaren Abend.

Lg Marc

 

Miriam Köpke aus Münster

Dienstag, 21.01.2014, 00:34 Uhr

Spät, aber von Herzen: Eure Scrooge Aufführung hat mit sehr, sehr gut gefallen! Dickes Kompliment an alle Bereiche: die Stimmen, das Orchester, die Kostüme und der Ton! Und ich bin kritisch und vom Fach! :-) Die, die mich kennen wissen, ich kann auch meckern :-) Aber bei euerer Truppe können sich manch Profis eine Scheibe abschneiden! Genuss pur, Kompliment!

 

Robin Gaede aus Telgte

Donnerstag, 12.12.2013, 14:48 Uhr

Liebes Ensemble.
Nach der gestrigen Weihnachtsfeier in Herz-Jesu-Krankenhaus in Hiltrup bin ich total fasziniert von Euerem Können. Es war ein Ohrenschmaus erster Güte und ein Wohlbefinden in der Ausführung. Schade, dass ich Euch erst jetzt kennen gelernt habe und zugleich ist es sehr schön. Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiederhören. Musikalische Grüße: Robin (von der Studiowelle Hiltrup e.V.)

 

Karola und Walter Stephan aus Münster

Freitag, 06.12.2013, 14:10 Uhr

Liebes FME-Ensemble,

herzlichen Dank für einen sehr schönen Abend. Wir kommen seit einigen Jahren regelmäßig zu den Vorstellungen. Sie sind für uns ein Teil der Vorweihnachtszeit, den wir nicht missen möchten. Macht bitte weiter, wir werden auf jeden Fall wieder zusammen mit unseren Freunden kommen.

 

Sandra aus Köln

Mittwoch, 04.12.2013, 14:14 Uhr

Liebes FME,

das war für uns die erste Vorstellung und wir waren so beeindruckt!
Eine wunderbare Einstimmung in die Adventszeit, wir haben den Geist der Weihnacht erlebt und gespürt!
Ihr habt ihn mit viel Liebe, Engagement und Talent dargestellt.
Herzlichen Dank dafür.

Sandra aus Köln

Liebe Annika,

Dir wünschen wir, dass Du neben Deinem Studium weiterhin soviel Energie hast, Deinem Traumberuf während Deiner freien Zeit nachzugehen und wir noch viele Vorstellungen mit Dir und deinem Ensemble auf der Bühne anschauen können.

Deine Familie

 

Lisa

Dienstag, 03.12.2013, 22:08 Uhr

Ich war mit einer Freundin schon das zweite mal da und es war auch dieses Jahr wieder eine klasse Vorstellung! War echt schön:)
Was allerdings etwas schade war, war das man in der Pause keinen Platz hatte, um sich in Ruhe irgendwo hinzu stellen und etwas zu trinken, da so viele Leute in dem Eingang standen. Vor einem Jahr war das wesentlich besser geregelt, da ein weiterer Raum zur Verfügung stand.

Macht weiter so! :)

 

Sven Schönig aus Hamm

Dienstag, 03.12.2013, 15:09 Uhr

So, nach nur einer Woche Pause konnten wir die Abschlussvorstellung in sehr großer Runde genießen. Es war eine hervorragende Idee einmal die "normale Aufführung" und dann die letzte mit vielen kleineren und größeren "Specials" zu sehen. Wir fanden die Ideen, wie Veränderungen gemacht wurden und sich gegenseitig auch mal auf die Schippe genommen wurde sehr gelungen. Freuen uns jetzt schon auf das kommende Jahr - sind gespannt, was dann gespielt wird. Aber egal was es sein wird, wir erwarten einfach nur GROßARTIGES von Euch.

 

Anke

Montag, 02.12.2013, 18:57 Uhr

Wir waren gestern mit unseren Töchtern das erste Mal in einer Vorstellung des FME.

Was für eine tolle Leistung!!!

Kompliment... es stimmte einfach alles. Sowohl die Kinder als auch wir Eltern waren hin und weg - waren wie verzaubert durch die schöne Musik, die tollen Kostüme, die gesamte Atmosphäre, die Liebe zum Detail... Wow! Man merkte mit wieviel Herzblut das ganze Ensemble dabei ist. Das ist unserer Meinung nach viel, viel besser als manch anderes Profi-Musical.

Danke für all die schönen Momente!

Sicherlich werden wir noch lange von den wunderbaren Erinnerung an "Scrooge" zehren. Gerne empfehlen wir Sie weiter und sind garantiert im nächsten Jahr wieder dabei!

Zuletzt noch ein ganz lieber Dank an Angelika W.: Vielen, vielen Dank, dass Sie an uns gedacht haben und wir durch Sie dieses einmalige Erlebnis auf eine ganz besondere Art genießen konnten. Und durch Ihre Insider-Infos haben wir noch mehr Respekt vor der Leistung des gesamten FME-Teams, welches vor und hinter den Kulissen ein unglaubliches Engagement an den Tag legen muss, um solch ein Projekt zu stemmen! Bitte: weiter so!!!

 

Benjamin

Montag, 02.12.2013, 16:10 Uhr

Die Vorstellung am Sonntagabend hat mir sehr gut gefallen - herzlichen Dank für eure Arbeit und das tolle Ergebnis! Ich freue mich schon auf Euer nächstes Stück und bin gespannt, was es wird.

 

Ulrike W. aus Hiltrup

Montag, 02.12.2013, 11:56 Uhr

Meine Erwartungen wurden voll übertroffen. Tolle Aufführung. Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei.

 

Birgit und Anne

Montag, 02.12.2013, 05:08 Uhr

Gänsehaut..... Wir waren am Sonntag zum ersten Mal in der Vorstellung ! Es war einfach nur schön, von A bis Z hat alles gestimmt.
Bei der nächsten Veranstaltung sind wir wieder dabei!
LG aus Beckum

 

Bernd F. aus Münster

Montag, 02.12.2013, 00:31 Uhr

So, nun haben wir es doch noch wenigstens in die Derniere geschafft und es allesamt - natürlich - nicht bereut, ganz im Gegenteil. Einige der Dernierengags waren echte Schenkelklopfer und haben die gute Stimmung wohl nicht nur im Publikum noch angeheizt? ;-) Ich fand es jedenfalls klasse.

Nachdem ich seit Frankenstein Eure exzellenten Darbietungen genießen und bereits Scrooge I erleben durfte, war ich gespannt, wie Ihr Eure damalige gute Leistung noch steigern könnt und wurde von Euch - wieder einmal - sehr positiv überrascht.
Besonders C. Jähner hat in meinen Augen als Scrooge sowohl stimmlich als auch schauspielerisch heute geradezu brilliert, Kompliment. Passend, dass er heute auch noch ein Jubiläum feiern durfte, Gratulation dazu.

Auf Euer Orchester könnt Ihr stolz sein, dessen Leistung wurde ja bereits in den letzten Jahren regelmäßig von der Presse besonders hervorgehoben, dem schließe ich mich überzeugt und begeistert an. Da würden manche Profiproduktionen blass vor Neid...

Wie in anderen Einträgen hierzu - leider manchmal negativ - angemerkt, ist Eure Requisite immer sehr detailreich und liebevoll gearbeitet, was mir persönlich sehr zusagt. Ich mag diese moderne Leere und das Fehlen passender Kostüme auf der Bühne nicht, die man häufig aus Ermangelung an Kreativität der Gestalter und Einsparungsgründen so gerne propagiert - man kann es sicherlich auch euphemistischer umschreiben, aber ich nenne Dinge gerne mal beim Namen. ;-) Insofern kommt mir diese Fülle an Details und Möglichkeiten, nicht nur sein inneres Auge auch mal schweifen zu lassen, sehr entgegen.

So wie diese Liebe zum Detail bis ins kleinste Requisit macht Ihr mit Eurer musikalischen Güte nicht nur beste Eigenwerbung, sondern zeigt in herausragender Weise, wieviel Freude Ihr selbst dabei habt und wie sehr Euch Euer Hobby, Eure Qualität und die Zufriedenheit und Freude der Zuschauer am Herzen liegen.

Nachdem ich bereits gestern einen sehr schönen und amüsanten Abend in Münsters Zauberflötenpremiere verbracht habe (sehr sehenswert und amüsant für alle unter 45 mit ein wenig einschlägigen Filmkenntnissen ;-)), hat Euer Scrooge III das kulturell äußerst gelungene Wochenende für mich auf das Angenehmste abgerundet. Zwei durchweg sehr gut inszenierte und hochqualitative Aufführungen, an die ich mich gerne noch lange erinnern werde.

An dieser Stelle also von Herzen meinen Dank für Eure ganz besondere Leistung und einen wunderschönen Abend!

 

patty aus ms

Montag, 02.12.2013, 00:31 Uhr

ein grossartiger toller klang, eine umwerfende garderobe, selten habe ich solch schöne kostüme gesehen, sie sehen aus als wäre man selbst in der zeit zurückgereist, eine schöne choreographie, und sympathische mitwirkende. es macht lust selbst mitzuwirken. grosses Kompliment an alle!

 

Sarah

Sonntag, 01.12.2013, 21:53 Uhr

Vielen vielen Dank für diesen schönen und traumhaften Abend!Ich kann es jetzt kaum erwarten,dass die 3 Wochen bis Weihnachten rum gehen!Und auch noch vielen Dank für die einfallsreichen Zwischengags (z.B. aller BingBang Theory)!Macht bloß weiter so!In diesem Sinne: Bis nächstes Jahr!

 

Simone

Sonntag, 01.12.2013, 21:41 Uhr

Hallo,
ich war heute bei Euch im Musical und absolut begeistert. Es war richtig professionell und hat mich sehr schön auf die Weihnachtszeit eingestimmt.
Ganz besonders toll fand ich Marlene, eines der Straßenkinder!!!!!!!!!!
Ich freue mich auf weitere Auftritte in den kommenden Jahren.
Eine schöne Adventszeit
wünscht
Simone

 

Iris Prünte aus Köln

Sonntag, 01.12.2013, 21:32 Uhr

Liebe FME Mitglieder,
ich bedanke mich herzlichst bei euch für eine wundervolle Vorführung am Samstag Abend.
Es war wie jedes Projekt, welches ich bisher von euch gesehen habe wundervoll.
Wir haben Tränen gelacht und an einigen Stellen mussten wir auch mal zusammenzucken.
Es war also durch und durch einen wunderbare Vorstellung.
Mit tollen Darstellen.
Vielen Dank und auf hoffentllich einige weitere Produktionen.

 

Elke aus Münster-Hiltrup

Sonntag, 01.12.2013, 18:53 Uhr

Ich war das erste Mal da in der Sonntagsvorstellung um 11.00 Uhr und bin total begeistert.

Das tolle Orchester, die super Darsteller/innen und die Kulisse, einfach Spitze.
Ich bin schon ca. 8x in Hamburg bei Musicals gewesen, 3x in Stuttgart, in Berlin, Essen, Oberhausen, Köln, Duisburg und auch 3x in London und ich kann nur sagen: Ihr könnt da locker mithalten.

Besonders imponiert hat mir auch Ingo Budweg als Dirigent.

Ich singe selbst momentan in 3 Chören und hatte vorher schon viele verschiedene Dirigenten, aber das einer so voller Begeisterung ständig Luftsprünge macht, habe ich noch nie erlebt. Da bekommt man direkt Lust mitzumachen.

Ich werde sicherlich die nächsten Jahre wiederkommen.

 

Birgit Göcke

Sonntag, 01.12.2013, 18:52 Uhr

Hallo Zusammen,

es war der "Hammer"!!!!!!! Von A - Z war alles stimmig, man wusste manchmal gar nicht,wo man zuerst hinschauen sollte.
Orchester, Gesang und Tanz, Bühnenbild und und und........ einfach toll.
Wir kommen zum nächsten Stück wieder !!
Liebe Grüße aus Beckum
Anne und Birgit

 

Josef Schnieder aus Nottuln

Sonntag, 01.12.2013, 16:17 Uhr

Unglaublich! Ich habt uns mitgenommen in Eure Welt auf der Bühne, wir hatten den Eindruck, mitten drin zu sein. So haben wir alle Emotionen empfunden, die in dem Stück vorkamen, Freude, Traurigkeit usw. Da blieben Tränen nicht aus.
Das habt ihr geschafft durch tolles und engagiertes Spielen.
Danke!

 

Anette Göke aus Dortmund

Sonntag, 01.12.2013, 15:29 Uhr

Ich bin gestern Abend in Eurem Musical gewesen und habe es super bereut in den letzten Jahren nicht dabei gewesen zu sein. Es war so grandios und ich hatte nur noch Gänsehaut.Ich unterrichte Schauspiel und ziehe vor Euren Leistungen echt den Hut , als ich dann noch erfahren habe, dass ihr unentgeldlich arbeitet war ich erst recht begeistert. Ihr wart einfach nur grandios und jeder der hier in euer Gästebuch was anderes schreibt sollte sich doch erst einmal selber auf diese Bühne stellen und das leisten was Ihr gemacht habt. Ich kann nur Danke sagen für einen ganz wundervollen Abend mit wundervoller Musik und Darstellern, und Musikern denen man Ihre Liebe und Spaß ansehen konnte. Ich bin auf jedenfall ein großer Fan von euch geworden und werde jetzt zu jeder eurer Produktionen kommen...danke für einen wundervollen Abend.

 

Anette Göke aus Dortmund

Sonntag, 01.12.2013, 15:16 Uhr

Hallo ich bin gestern in eurer grandiosen Vorstellung gewesen und kann nur sagen es war phantastisch. Ich hatte von er ersten Minute an Gänsehaut und erzähle heute noch allen wie toll Ihr gewesen seid....Man konnte jede Minute sehen mit wieviel Spaß Ihr an bei der Sache wart und mit wieviel Liebe zum Detail Ihr gearbeitet habt...ich bin seit gestern ein absoluter Fan von Euch und freue mich schon auf das nächste Musical dass Ihr präsentieren werdet und ich freue mich jetzt schon drauf. Ihr wart super danke für einen grandiosen und schönen Abend. Danke

 

Karin Wahlbrink-Schmitz aus Ibbenbüren

Sonntag, 01.12.2013, 13:37 Uhr

Liebes FME Emsemble, wir sind mit 20 Frauen aus Ibbenbüren wieder einmal zu euch gefahren. Vielen, vielen Dank für das tolle Weihnachtsmärchen. Das Stück hin oder her, eure Leistung war unbeschreiblich, sowohl im Orchster wie auch auf der Bühne. Ein Kuß vom Harlkin war der Höhepunkt!
Was uns nicht so gefallen hat war die Enge in der Pausensituation und im Eingang. Vielleicht lassen sich da noch andere Lösungen finden, früher war es besser. Vielen Dank!

 

Joerg, Wilfried, Mark-Bernd, Vladimir aus Bottrop

Sonntag, 01.12.2013, 02:14 Uhr

Waren zur Premiere da mit Familie: alles soweit gut
War mit 4 Mitarbeitern meiner Firma da am 29.11.: alles soweit wieder spitze, konnte nach der Premiere noch viele Details sehen, die mir vorher nicht so auffielen, ist ja normal.
Werde mit Familie in größerem Kreise nochmal kommen zur Deniere.
Aber: BITTE BITTE BITTE: wenn das Orchester schon leise Dialoge untermalen muss (ist ja auch ok und stimmig), dann bitte ohne weitere elektrische Verstärkung. Durch die Verstärkung und den dadurch kräftigeren Nachhall (sehr kurz und auch kräftig) wurden die leisen Textpassagen "ertränkt" durch den Geigenspiegel. Sehr sehr schade. Es gab am 29.11. eine Stelle, wo der kleine Tim rechts auf der Bühne sprach. Da spielte das Orchester ohne Verstärkung (hörte sich zumindest so an; wir sassen in der Mitte). Da war es tadellos. Vielleicht hat der Mann am Mischer da "auf eigene Rechnung" mal ausprobiert, ob das geht bzw. besser ist. Es war auf jeden Fall da passend. Ich werde an der Deniere nochmal drauf achten. Wäre doch schade, wenn die doch fürs Verständnis wichtige Dialoge untergehen würden.

Ansonsten alles sehr packend. Kollege Vladimir, 55, aus Russland, ein passionierter Pianist und Musicalbesucher, betonte: "Ihr müsst ins Fernsehen. Unbedingt". Hättet Ihr Lust? Allein euer Chorgesang (siehe auch Gala-Veranstaltung von Cedric in MS) ists Wert. Vladimir war schon da aus dem Häuschen. Diesmal hatte er 3 Blumensträusse mitgebracht und zur weiteren Verteilung an Julia H. übergeben, sein Schwarm. Viele Grüße von Wilfried, Mark-Bernd, Vladimir und Jörg von Fa. MAGONTEC, Bottrop !!

 

Jana aus Wiesloch

Sonntag, 01.12.2013, 01:56 Uhr

Liebes fme,
Vielen Dank für einen wunderschönen Abend bei der absolut gelungenen Inszenierung von Scrooge!!
Die passend untergebrachten witzigen Elemente und die Darstellung des Geistes der Gegenwärtigen Weihnacht machen den Abend unvergesslich.
Eines hat mich vor allem beeindruckt: man sieht euch die Spielfreude in jedem Detail an!
Weiter so!

 

Caroline

Sonntag, 01.12.2013, 00:35 Uhr

Liebe Mitwirkenden des FME Münster,
"Scrooge" hat mich gefesselt.
Das Ensemble und die Musik in Kombination haben sehr starke Momente geschaffen. Man kann nur erahnen, wieviel gute Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft das von allen erforderte! Die Begeisterung, die Freude und das Herzblut, welche in der Umsetzung des Stückes steckten, waren deutlich zu spüren und haben mich tief beeindruckt.
Ich wünsche euch, dass es noch viele weitere Jahre geben wird, in denen dieses Engagement auch möglich gemacht werden kann!
Caroline aus Warendorf


 

Maria

Samstag, 30.11.2013, 23:54 Uhr

Grandioser Auftritt!!!
Das Stück "Scrooge" hat mich wirklich vom ersten Moment an gefesselt und ganz und gar in seinen Bann gerissen.
Absolut beeindruckend mal neben der großartigen schauspielerischen und gesanglichen Leistung sind das fantastische Bühnenbild, sowie die tollen Kostüme. Noch beeindruckender wird das Ganze wenn man weiß, dass fast alles von der Crew handgefertigt ist. Die Information, dass alle Darsteller ohne Entlohnung an diesem Musicalprojekt teilhaben unterstreicht ,dass wirklich nur die große Leidenschaft zur Musik, sowie die Liebe dazu das Publikum zu begeistern es überhaupt möglich macht all diese Energie aufzubringen und das alles neben Beruf, Studium oder sonstigen Verpflichtungen auf die Beine zu stellen.
Diese Begeisterung überträgt sich vollends auf das Publikum, was sich ja auch in tosendem Applaus, Standing Ovations und einer ausverkauften Halle wiederspiegelt.
Ich bedanke mich für einen großartigen, fesselnden Abend, reich an Emotionen und Glück.
Weiter so! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Stück des FME-Münster.

 

Regina aus Herbern

Samstag, 30.11.2013, 16:38 Uhr

Danke an das gesamte Ensemble für diesen tollen Abend.
Wenn so viele Menschen ihr Talent zusammenbringen, dann ist das ein großartiges Geschenk für die Zuschauer.
Ich werde diesen Abend nicht vergessen.

 

Cathrin aus Essen

Samstag, 30.11.2013, 15:48 Uhr

Hallo alle zusammen,
ich war gestern Abend im 4. Jahr in Folge bei euch und ich muss sagen, dass ich es noch nie bereut habe. Ich liebe das Herzblut und die vielen kleinen Details, die man an allen Ecken und Enden erkennen kann: sei es der Rauch, der aus dem Kamin in der Kulisse aufsteigt, die tollen Kostüme und raffiniert geschminkten Gesicher, oder der fabelhafte Gesang begleitet von einem unglaublich guten Orchester...
Ich freue mich schon auf das nächste Jahr!
Cathrin
Ps: @Bora: Leider haben wir uns in der Pause nicht gesehen und nach dem Stück musste ich schnell wieder zum Zug, um nach Essen zurück zu kommen. Ich wollte dir aber wenigstens auf diesem Wege danke für das tolle Stück sagen!

 

MünsterMelle

Freitag, 29.11.2013, 23:56 Uhr

Glücklich und mit wundervoller Vorweihnachtsstimmung liege ich nun im Bett und freue mich, dass ich auch in diesem Jahr wieder dabei gewesen bin. Ich ziehe wieder einmal den Hut vor tollen Schauspielern und Sängern, den Kindern, dem fantastischen Gänsehaut-Orchester und einer bezaubernden, strahlenden Canan als Geist der vergangenen Weihnacht. Es war toll, ich wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit!!! Bis nächstes Jahr!

 

Sonja aus Münster

Donnerstag, 28.11.2013, 13:01 Uhr

Liebes Ensemble,

herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Inszenierung! Nach Scrooge 1+2 war ich gespannt, was mir Scrooge 3 noch Neues bringen würde, und ich bin sehr dankbar für viele neue Kleinigkeiten. Insbesondere die überarbeiteten Dialoge der Familie Cratchit haben mich sehr gefreut, und natürlich das Einhorn. Klar ist das kitschig und auch etwas albern, aber genau das will man doch sehen! Und damit möchte ich kurz Bezug nehmen auf den Gästebuch-Eintrag desjenigen, der seine Kritik anonym hinter dem kreativen Decknamen "Der Adventskranz" versteckt: Ich glaube nicht, dass es mangelnde Kreativität war, die den Weihnachtsgeist mit einem Adventskranz auf dem Kopf präsentiert. Stattdessen lebt das ganze Stück doch von Humor und auch etwas Ironie. Der Adventskranz auf dem Kopf ist für mich nichts anderes und gehört genau dort hin!

Weiter so!

 

Der Adventskranz

Mittwoch, 27.11.2013, 09:37 Uhr

Liebes Musical-Ensemble

Ich habe schon viele Laien- /als auch Profi-Musicals gesehen, aber konnte leider von Scrooge nicht begeistert werden. Am Engagement lag es sicher nicht. Auch nicht am Orchester, das war super. Allerdings gab es sehr viel am theatralischen Teil, was mir absolut nicht gefallen hat. Zunächst ist das Stück, selbst für ein Musical, ziemlich flach. Ok, und wenn man sich schon diesem ausgelutschten Thema annimmt, sollte man es weniger kitschig inszenieren. Das ist auch das, was mich am meisten gestört hat: Eine übertrieben aufwendige Requisite und insbesondere ein unzeitgemäß realistisches sowie unnötig aufwendiges Bühnenbild. Beides macht einen extrem kitschigen Eindruck, und beraubt dem Zuschauer jeder Fantasie. Außerdem blieb bei mir der Eindruck zurück, es wurde mehr Wert auf realistisches Bühnenbild gelegt, als auf szenische und dramaturgische Ideen. Das ist aber kontraproduktiv für die Wirkung der Szenen. In jedem guten Theater fällt auf, durch welche einfachen dramaturgischen Tricks szenische Wirkungen verstärkt und betont werden. Warum steht der kranke Tim bei seinem Solo nicht gut sichtbar auf einem Podest o.ä., sondern versteckt hinter einem überladenen Backtisch, der nichts für die Szene beiträgt? Warum macht man die Straßenszenen allesamt so unübersichtlich, dass die Geschichte und Charaktäre zurückbleiben? Der Zuschauer bekommt gar nicht mit, was die zahlreichen Menschen dort treiben, vor lauter ablenkender Details à la rauchender Schornstein. Die Häuser wurden auch kaum von der Regie genutzt, nur einmal öffnet sich ein Fenster, eine Türe – das ist doch das, was Überraschungen bietet, und auf der Bühne wirkt! Und auch das hätte mit nur einem Haus funktioniert. Ich rede dabei nicht von künstlerischer Verfremdung – auch wenn diese heutzutage aus gutem Grund gerne benutzt wird – sondern von einer Reduzierung auf das Wesentliche, damit dieses auch erkennbar ist.

Teilweise rutschte das Kitschige sogar ins Lächerliche ab.
Kann man einen Weihnachtsgeist nicht kreativer inszenieren, als mit einem Adventskranz auf dem Kopf? Selbst der Tod war so, wie in klein Fritzchen aus dem Computerspiel kennt...
Kurzum – es ist schade, dass sich Regisseur und Bühnenbild nicht mehr der grundlegenden Tricks einer wirkungsvollen Inszenierung gekümmert haben-statt die Zuschauer mit unendlichen Details abzulenken. Dann hätte man mit all den tollen Musikern und Darstellern und Sängern ein bezauberndes Stück schaffen können. So hinterblieb der Eindruck eines kindlich-kitschigem Stückes ohne viel Inhalt aber dafür umso größerem Hardware-Aufwand und extrem gutem Orchester.

 

Birgit Leßmann aus Münster

Montag, 25.11.2013, 15:04 Uhr

Liebes FME, vielen Dank für den wunderschönen grandiosen Abend an alle Mitwirkenden des Musicals Scrooge und natürlich auch für die kleine Überraschung am Ende!
Hierzu möchte ich mich natürlich auch im Namen von Herrn Dr. Marschall, Studiendekan der WWU bedanken. Ich bin ja nur das „ausführende Organ“ für die Vergabe der Proberäume, das „JA“ hat Herr Dr. Marschall gegeben.
Die Aufführung war super klasse! Der Spaß und die Hingabe zum Theater und Gesang war deutlich zu spüren, einfach Gänsehaut pur!

Weiterhin viel Erfolg!

 

ThuS

Sonntag, 24.11.2013, 23:22 Uhr

Liebe Musical-Begeisterte, -Begeisternde und Engagierte!
Wir haben gestern einen wunderbaren Abend verbracht und uns vor allem daran gefreut, was Freude an einem gemeinsamen Projekt für Aktivisten und Zuhörer bewirken kann. Vielen Dank dafür!
Aufgefordert, auch kritisch zu sein, möchten wir ein paar Anmerkungen machen:
-insgesamt fanden wir die Musik bzw. die Beschallung viel zu heftig! Nicht alle Menschen sind schon alt oder in jungen Jahren durch Discobesuche schwerhörig geworden.
- Der 2. Auftritt von J. Marley (in dem er Scrooge das Ausmaß dessen Kette vor Augen führt)schien uns wie "außer Kontrolle" geraten zu sein. Der Darsteller schrie ohne Unterlaß, man verstand kaum ein Wort des Gesagten und konnte nur an den "Kettenträger" im Hintergrund erkennen, was Jacob Marley eigentlich sagen sollte.

Anmerkung: auch kritische Zuschauer kommen gerne wieder :-))


-

 

Christina

Sonntag, 24.11.2013, 20:32 Uhr

Liebes FME-Ensemble, herzlichen Dank für einen, wieder mal, unvergesslichen Abend! "Scrooge 2013" hat uns mit den ersten Strophen in seinen Bann gezogen - Chor, Orchester, Choreografie, Bühnenbild, Kostüme, Solisten - zusammen Gänsehaut pur. Ihr wart noch nie so gut! Wir sind aufs nächste Projekt schon gespannt! Alles Gute und liebe Grüsse aus Marl

 

Robert Stephan aus Ahaus

Sonntag, 24.11.2013, 20:14 Uhr

Die gestrige Aufführung in Gievenbeck hat mich rundum begeistert und gefesselt. Beeindruckt hat mich besonders, dass alle - ausnahmslos - voll "dabei" waren. Besonders auch die jüngsten haben trotz der späten Stunde und der Anstrengungen keine Schwächen gezeigt. Bravo!

Einziger Wermutstropfen war die schlechte Organisation und die Enge in der Waldorfschule. Das habe ich bei vollbesetzten Aufführungen zur selben Jahreszeit in früheren Jahren schon viel besser erlebt!

 

Christina

Sonntag, 24.11.2013, 19:46 Uhr

Alle Jahre wieder... pilgert der Marler FME-Fan-Club nach Münster um Eure Aufführungen beizuwohnen. Seit "Titanic" sind wir von dem FME-Virus infiziert und freuen uns schon das ganze Jahr auf das neue Projekt. Jedes Jahr sind wir begeistert und denken, daß es besser nicht mehr geht...aber tatsächlich - in diesem Jahr war es besonderes schön. Es hat alles gestimmt: die Musik vorgetragen von dem fantastische Chor, den professionellen Solisten und dem wunderbaren Orchester hat von Anfang an für Gänsehaut pur gesorgt. Der musikalische Hochgenuss ist auf einmaliger Weise ergänzt worden von dem perfekten Bühnenbild, der Schauspielfreude des Ensembles, die die anspruchsvollen Tanzszenen mit Witz und Charm gut synchron umgesetzt hat. Scrooge 2013 war ein wunderschönes Erlebnis - danke dafür und alles Gute für die Zukunft!

 

Sven Schönig aus Hamm

Sonntag, 24.11.2013, 16:31 Uhr

Danke für einen wundervollen Abend (wie auch schon in den letzten Jahren). Die Hingabe sowohl vor, als auch hinter der Bühne ist den Beteiligten anzusehen und anzuhören. Wir waren diesmal so begeistert, dass wir als wir zu Hause ankamen direkt nochmals Karten für die Dernière bestellt haben (und da gab es nicht mehr wirklich viele). Also, nur noch 7 Mal schlafen und wir dürfen diesen Abend nochmals geniessen. Freuen uns jetzt schon, als wären es vorgezogene Weihnachtsfeiertage. Macht auch in den nächsten Jahren weiter so!!!

 

August u. Ursula Klein aus 48249 Dülmen

Sonntag, 24.11.2013, 14:28 Uhr

Ein unvergesslicher Abend ging viel zu schnell zu Ende...
Wir waren zum 1. mal Besucher Eures Musicals und sind beeindruckt und begeistert. Noch nie haben wir so engagierte Akteure im Orchester und auf der Bühne gesehen. Die Freude strahlte jedem aus dem Gesicht(sofern es die Rolle zuließ)und übertrug sich auf das Publikum. Es war ein tolles Erlebnis. Die Stimmen und die Performance vor und auf der Bühne waren einzigartig.
Danke für dieses für uns "neue" Musical- Erlebnis!!!!
Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünschen

Ursula und August