Gästebuch

Anzeige: 101 - 150 von 604.
 

Barbara Wilmer aus Münster

Sonntag, 15.11.2015, 15:45 Uhr

Hallo liebes FME!
Wie in jedem Jahr habe ich auch gestern mit einem Lächeln auf dem Gesicht und mit vielen beeindruckenden Bildern im Kopf den Konzertsaal verlassen. Jedes Mal bin ich begeistert von Eurem Können: dem Gesang, den tollen Tanz- und Chorszenen,den Kostümen und Bühnenbildern. Es steckt so viel Liebe zum Detail in Allem. "Die drei Musketiere" in diesem Jahr haben mich noch einmal besonders begeistert. Die Lichttechnik war toll, die Kostüme vom Feinsten und der Chor...sensationell. Schade, dass ich selbst nicht mehr die Zeit finde mitzumachen.
Dafür freue ich mich schon auf die nächsten Produktionen von Euch, die ich mir sicher nicht entgehen lassen werde.
Viele Grüße,
Barbara

 

Padraig aus Köln

Sonntag, 15.11.2015, 13:08 Uhr

Liebes FME,
ich hatte Gestern das Vergnügen eure tolle Darbietung von Die 3 Musketiere sehen zu können, ihr hattet eine super Bühnenbild, das Orchester war wunderschön, die Lichteffekte, Songs und Tänze waren klasse genauso wie die Schauspielerische Leistung von allen. Als ein sehr großer Fan der Geschichte von den 3 Musketiere muss ich einige die mir besonders gut gefallen haben noch hervorheben Mylady de Winter und d´Artagnan waren super gespielt, die Königin und den König hatte ich in keiner Verfilmung so gut gesehen wie gestern Abend. Die Klasse mit der Kardinal Richelieu verkörpert wurde hat mich sehr an die Verfilmung mit Charlton Heston erinnert. Diese Musical lässt sehr viele Verfilmungen dieses Stoffes meilenweit hinter sich weil man zu jeder Zeit merkt mit wieviel Leidenschaft und Liebe Jede/ Jeder bei der Sache ist.
Vielen Dank für einen wundervollen Abend

Padraig

 

Georg

Sonntag, 15.11.2015, 09:39 Uhr

War gestern mit meiner Familie da. Kompliment, das war unglaublich beeindruckend und mitreißend. Eine tolle Leistung auf und hinter der Bühne. Euer Orchester spielte einfach großartig. Meine Tochter war auch ganz begeistern von den Kostümen. Wir kommen gerne wieder.
Eine Art Nachrichtenservice über neue Produktionen, für Interessierte,wäre auf eurer Homepage toll.
Falls man einen Musicalwunsch äußern darf; WICKED wäre toll.

 

Anonciata Braun-Brinkmann aus Emsdetten

Sonntag, 15.11.2015, 09:29 Uhr

Ich war gestern am 14.11 in Ihrer Vorstellung. Als ich die Tickets kaufte hatte ich das nicht erwartet. Ich muß schon sagen ich war nach den ersten Minuten komplett baff. Eine solche beeindruckende Inzenierung, gesanglich auf dem Punkt und das von ,,Laienspielern,, hatte ich nicht erwartet. Meine Begeisterung für ihren Cast stieg von Minute zu Minute. Ich habe schon einige professionelle Produktionen gesehen und glauben sie mir bitte; sie brauchen sich absolut nicht zu verstecken. Meine Familie und ich gratulieren Ihnen allen zu einer fantastischen Leistung und wir kommen gerne wieder wenn sie eine neue Produktion auf die Bühne bringen. Mit freundlichen Grüßen

 

Henning aus Münster

Samstag, 14.11.2015, 21:48 Uhr

Chapeau!!!

Eure gestrige Aufführung war durch und durch beeindruckend! Perfekte Gesangsdarbietung von Solisten und Chor, wie immer tolles Orchester, WAHNSINNS-Kostüme, Spitzen-Ausleuchtung (Die Schiffs-Szene ist der Hammer!) und der Ton top! Von den krassen Fechtszenen ganz zu schweigen... Da ziehe ich als alter Scarlet Pimpernel-Veteran, der die mitunter anstrengenden Wege von Westfalia über England nach Frankreich noch verschwommen vor Augen hat, gerne meinen Hut!
Was kommt denn als nächstes...? ;-)

Ich wünsche euch für die morgige Derniere viel Spaß und 3x toi!

Herzliche Grüße insbesondere an Carsten, Ingo und Totti,
Henning
(aka Der König von Eldorado aka Hal, Freund von Percy)

 

Nicole oberdorf aus Beckum

Samstag, 14.11.2015, 16:33 Uhr

Ich fand euch super ihr habt das alle toll gemacht.Ich habe gestern13.11.15 die drei musketiere gesehen es war super,weiter so werde wieder kommen.

 

Anja

Samstag, 14.11.2015, 14:39 Uhr

Nachdem wir im letzten Jahr von Eurer Gala schon mehr als begeistert waren, dachten wir, das zu toppen wird schwierig. Aber wir wurden gestern eines Besseren belehrt. Eure Aufführung war grandios. Wir freuen uns jetzt schon auf Eure nächste Produktion.
Kleine Anregung: Wir fänden es super, wenn mann bei der Kartenreservierung bereits feste Plätze buchen könnte.

 

Christine

Donnerstag, 12.11.2015, 11:13 Uhr

Ich habe schon mehrere Stücke von euch gesehen und am Sonntag, 08.11., auch "Die 3 Musketiere". Alle eure Aufführungen haben mich bisher begeistert, aber am Sonntag war ich echt geradezu überwältigt! Es war absolut gigantisch! Die Stimmen, die Musik, die Tanzszenen, die Fechtszenen, die Kostüme, das Schauspiel, das Bühnenbild, die Musik - einfach genial und perfekt! Ich finde, da können sich manche Profi-Musical-Theater hinter euch verstecken...
Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

 

Greta Winkhaus aus Münster

Dienstag, 10.11.2015, 17:56 Uhr

Liebes Ensemble!
Ich war am Sonntag ein zweites mal in der Vorstellung und war wieder überwältigt. Angefangen vom Gesang,über das Orchester bis hin zum Schauspiel! Auch die Ausstrahlung vom Esemble ist so glücklich und mitreißend gewesen. Man merkt einfach das alle super gerne mitmachen und mit ganzem Herzen bei der Sache sind. Ein toller Abschluss für den Abend war das Geburtstagslied für Emma! Vielen Dank für einen Abend voller Gänsehaut Momente, wunderschönem Gesang und tollen Darstellern! Ich freue mich schon sehr auf die Deniere bei der ich noch mal kommen werde und auf das Stück nächstes Jahr!
Lg Greta

 

H u. E Havixbeck

Montag, 09.11.2015, 22:21 Uhr

Liebes FME,

Am 08.11. waren wir in eurer Musketiervorstellung und sind einfach nur begeistert. Wir haben schon einige eurer Vorstellungen der letzten Jahre besucht und fanden es immer toll, aber mit diesem Stück habt ihr euch selbst übertroffen! Die 4 Stunden sind wie im Flug vergangen, nicht eine Sekunde war langweilig. Inszenierung, Ausstattung, Kostüme, Technik, Orchester, Chor und Solostimmen - alles ist hochprofessionell. Und nicht nur das: alle auf der Bühne (und die "Unsichtbaren" hinter der Bühne sicher auch) agieren mit einer solchen Spielfreude, dass es ein Genuss ist zuzuschauen. Aber auch das Hinhören ist ein Genuss. Orchester und Sänger waren in Hochform, die Solostimmen ein Ohrenschmaus, ebenso die Chöre. Danke für diesen tollen Abend!!

 

Rosemarie Braun aus Altena

Sonntag, 08.11.2015, 19:26 Uhr

ich hatte gestern einen wunderbar unterhaltsamen abend bei euch, auch mein 2. besuch war wieder ein Highlight für mich, weiter so, ich bin wieder dabei :-). meine Bewunderung gilt dem allgemeinen Engagement, einfach super, Profis machen das nicht besser.
Gruß aus dem Sauerland, rosemarie braun

 

Anika aus Münster

Sonntag, 08.11.2015, 16:23 Uhr

Liebes FME Team,

ich war gestern Abend, 07.11.2015, bei Euch und es war wundervoll.
Ich kannte " Die 3 Musketiere " schon und muss sagen, ihr habt es super umgesetzt !
Auch die "ungebetenen Gäste" konnten das Erlebnis nicht trüben.
Ein ganz klein wenig möchte ich aber doch Kritik ausüben. und zwar konnte man oft den wundervollen Gesang nicht verstehen, weil das Orchester sehr laut war. Also, man konnte die Säner und Sängerinnen schon hören, aber nicht verstehen, was sie gesungen haben. Das fand ich sehr schade, denn die Texte sind so toll.

Viele Grüße

 

Ralph Henke aus Bösensell

Sonntag, 08.11.2015, 13:01 Uhr

Hallo FME-Familie!
Ich habe über meine beruflichen Projekte völlig versemmelt, Karten zu bestellen. Bin Samstag 07.11.2015 auf gut Glück hingefahren und habe auch Glück gehabt. Es gab noch eine Karte für mich - sollte wohl so sein. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ihr hattet mich bereits nach Sekunden - da bekam ich das erste Mal Gänsehaut und es gab so irrsinnig viel zu hören, zu sehen, zu fühlen … Wahrscheinlich müsste man alle 12 Vorstellungen besuchen um wirklich alles mitzubekommen. Angefangen beim tollen Bühnenbild, den grandiosen Kostümen (muss ja auch so sein bei einem "Mantel und Degen Abenteuer"), die starken Darsteller, die Action … und natürlich: Die Musik!
Ich weiß gar nicht, was ich da schreiben soll. Alle Rollen top besetzt - gesanglich wie schauspielerisch als auch von den Gefühlen, die dort transportiert wurden; bis in die Nebenrollen hinein. Und natürlich (für mich als Instrumentalist) das große Orchester. Respekt. Klangfarben und Stimmungen wahnsinnig toll transportiert - und auch die tolle Stimmung untereinander (das meine ich nicht nur musikalisch).
All diese Punkte sind voll im Publikum angekommen - was der nicht endende Applaus am Ende auch zeigte.
Danke an euch alle für diesen wunderschönen Abend - einer der schönsten in diesem Jahr.
Euer Ralph

 

Burgis Krampe aus Dorsten

Sonntag, 08.11.2015, 12:45 Uhr

Ich war am Freitag, den 6.November in der Vorstellung und meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Stimmen waren gewaltig, bei jedem Darsteller merkte man, wie viel Herzblut ihn mit der Rolle verband. Die fantastische Leistung des Orchesters rundete den positiven Gesamteindruck ab. Es war alles in allem eine hervorragende Leistung.

 

Bell

Sonntag, 08.11.2015, 10:59 Uhr

Liebes Ensemble,

wir waren gestern das erste Mal Gast bei euch. Ein riesen Lob! Es war einfach super. Tolle story, großartiger Gesang und gelungene Inszenierung! Die Gruppendynamik auf der Bühne in Zusammenspiel mit dem Licht und der Musik war sensationell. Wir werden nach dem Abend auf jeden Fall regelmäßig eure Aufführungen besuchen.

 

Beate Rieger aus Telgte

Freitag, 06.11.2015, 13:01 Uhr

Wir sind seit einigen Jahren begeisterte Besucher der Aufführungen. Was wir allerdings am vergangenen Sonntag von Euch zu sehen bekommen haben war die absolute Krönung. Musical auf höchsten Niveau. Vielen, vielen Dank für so eine tolle Darbietung! Ist es nicht möglich eine CD von der Aufführung zu produzieren, die dann zum Verkauf angeboten wird? Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder etwas Schönes zu sehen gibt. LG

 

Vera

Freitag, 06.11.2015, 08:49 Uhr

Liebes Ensemble
Ich war zweimal in eurer Vorstellung und es war einfach nur supertoll.
Ich würde auch noch ein drittes mal kommen, aber leider (für euch toll ?) seid ihr Ausverkauft.
Alle haben super gespielt, es war immer leben auf der Bühne, wenn man nicht nur auf das "Hauptgeschehen" geachtet hat und mal die anderen Darsteller beobachtete, es stand nie einer so rum und hat nichts gemacht es war die ganze Zeit ein „Spiel“!
Einfach klasse, und der Gesang war einfach nur überragend genau so wie das Orchester!!!!
Es passte einfach alles!
Und ich kann nur zustimmen, dafür braucht man nicht nach Hamburg zu fahren!!!!
Nächstes Jahr kommen wir wieder!!!!

 

Hajo Hartmann aus Rheinberg

Dienstag, 03.11.2015, 10:38 Uhr

Wir waren in der Aufführung am 01.11.2015. Was soll ich sagen, einfach nur grandios. Zu den gesanglichen Darbietungen reihe ich mich gerne in die Kommentare der anderen Gästebuchschreiber ein. Top,top,top!!!.Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was eigentlich hier "Laien"-Darsteller heißt. Stimmlich sehr, sehr hohes Niveau. Einzelbewertungen gebe ich nicht ab, da bin ich als leiblicher Vater von "Mylady" zu parteiisch.
Vielmehr möchte ich nochmals die loben, die zwar erwähnt wurden, die aber einen sehr großen Anteil an dem gelungenen Abend hatten:
1. Phantastische Kostüme, das sah alles so schön aus
2. Phantastisches Bühnenbild. Auch die Idee, in Umbauphasen die Szenerie seitlich fortzuführen war gut gemacht
3. Die Beleuchtung war phantastisch. Zu jeder Zeit das Licht am richtigen Ort, Sternenhimmel an der Decke, einfach super gut.
4. Orchester: Gut eingestimmt, sehr gut harmonierend, klasse Leistung

Zum Schluß noch eine ganz lieb gemeinte Kritik:
Für diese Aufführung sind die Eintrittspreise meiner Meinung nach zu niedrig, im Grunde sogar viel zu niedrig. Ich bin mir sicher, dass auch mit einem höheren Preis der Saal 12mal voll würde. Auf die hohen Kosten hattet ihr ja anfangs schon hingewiesen, und wenn man das Musical gesehen hat, kann man das vollkommen nachvollziehen.
Die Programmhefte dürften durchaus auch Geld kosten, 1-2 Euro kann man da locker vom Publikum abverlangen.

Macht weiter so und sucht schöne Musicals für die Zukunft aus. Les Miserables fände ich auch toll, eine Vielzahl der Kostüme könnte auch dafür verwendet werden.

 

Ingrid

Montag, 02.11.2015, 20:40 Uhr

Ganz, ganz toll. Man muss nicht bis nach Hamburg fahren um tolle Musicals zu sehen. Ihr seid einfach spitze. Wir kommen sicher wieder.????????

 

Dirk Vogel aus München

Montag, 02.11.2015, 17:43 Uhr

Liebes Ensemble, liebe Mitwirkenden,
ganz ehrlich, ich bin aus München nicht angereist, um Euch zu sehen, sondern eine gute Freundin, die bei Euch mitspielt. Ich meinte, dass 11 Stunden Anreise sich aber schon lohnen müssen :) Als ich merkte, wie sich das Orchester einstimmte, wurde mir klar, dass mich Großes erwarten wird, und die 23€ ein lächerlicher Eintrittspreis ist. 11 Stunden Anreise, wieder gerne. Ihr habt stellenweise ganz ausgezeichnete Musiker, Darsteller, Sänger (-innen x3), sofern ich das bewerten kann. Alle anderen zeigen durch ihren Einsatz, Ihre Freude, dass es nicht die Dollers sind, weswegen wir uns am 30.10. dort getroffen haben, sondern weil ihr uns die Früchte euer harten Arbeit zeigen wolltet. Und dafür gibt es nur ein angemessenes Zahlungsmittel, das neben Respekt und Anerkennung hörbar ist. Es ist der Applaus! Den habt ihr Euch verdient. Das Trio der Königen, Ihrer Constance und der gebrandmarkten Hure (Name vergessen, sry) war großartig. Die Witze saßen am richtigen Fleck, und Romantik gab es auch, und Drama Drama Drama. Habt das rausgeholt, was ihr konntet. Und die Vorhänge :) Schön, dass auch Kleinigkeiten nicht laufen, und es dennoch ne super Show war.
Den Tanz hingegen kann ich bewerten... da kamen mir einige Passagen bekannt vor. Schön, dass das bei Euch mit eingeflossen ist. Ich hatte ein stolzes Lächeln auf den Lippen. Und turnierreife Leistungen in Tango oder Wiener Walzer erwarte man bitte nicht von Leuten, die ohnehin bis 5 Uhr morgens auf der Bühne stehen. Es war eine große Freude, Hut ab auch von mir.

LG aus München

Dirk Vogel

 

Annika

Montag, 02.11.2015, 17:35 Uhr

Der absolute Mega-Hammer! Bisher mein Lieblingsstück von euch (obwohl Titanic auch sehr geil war). Die Wahl der Hauptdarsteller ist perfekt: stimmlich, optisch, schauspielerisch einwandfrei! Das Bühnenbild genial: wie oft müsst ihr eigentlich umbauen? Der Zuschauer merkt es nicht: total professionell. Die Kostüme sind soo schön: diese Ballkleider-ein Traum.
Die Tanz- und Fechtszenen waren super choreographiert und auch beim Hintergrund-Gewusel wirkte jede Bewegung perfekt einstudiert.
Macht weiter so!!!

 

Alice

Montag, 02.11.2015, 14:40 Uhr

Einfach nur großartig! Die wirklich professionellen Leistungen der gesamten Gruppe, ob es sich um die authentischen, liebevoll detaillierten Kostüme, das gelungen Bühnenbild das das Geschehen lebendig auf mehreren Ebenen zeigte, alles ergab ein beeindruckendes Gesamtbild. Was mich aber am allermeisten beeindruckte und was diese Aufführung in meinen Augen wirklich überragend werden ließ , waren die Leidenschaft und Freude der Akteure . Chapeau! Ihr habt einen weiteren Fan !!'

 

Monika

Sonntag, 01.11.2015, 23:05 Uhr

Ein wirklich tolles Stück. Super Inszenierung. Ein Lob an alle, die dabei sind. Aber ein besonderes Lob geht an Mylady de Winter: eine tolle Stimme, diese Mimik, Gestik, Ausstrahlung :)
Super klasse !!!

 

Christian

Sonntag, 01.11.2015, 22:35 Uhr

Es war die erste Vorstellung, die wir vom FME gesehen haben und was soll ich sagen. Toll, toll, toll. Ich kann mich nur allen anderen, die voll des Lobes sind, anschließen. Technisch, musikalisch und vor allem gefühlsmäßig einmalig. Danke für den schönen Abend. Es wird nicht letzte Vorstellung bleiben. Weiter so.

 

Petra Steeger aus Laer

Sonntag, 01.11.2015, 22:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Wow ich bin beeindruckt. Ihr habt mich heute ganz schön geflasht: großartige Stimmen, tolle Szenen und Bilder...Gänsehaut in Dauerschleife!
Und am Ende war ich unendlich dankbar! Dankbar für einen großartig-genialen Abend, dankbar, dass ich auch mal Teil von etwas so einzigartigem sein durfte und unendlich dankbar, dass ihr einem das Gefühl gebt, nach hause zu kommen.

Ihr seid GROßARTIG und könnt stolz sein, auf das was ihr geleistet habt: Menschen zu begeistern, zu berühren und sie ein paar Stunden auf die Reise der Musketiere mitzunehmen. Das habt ihr definitiv geschafft.

Erholt euch gut vom Wochenende und genießt die Auftritte, die noch kommen.

Lieben Gruß von mir für euch
Petra

 

Felix Eichhorn aus Münster

Sonntag, 01.11.2015, 21:49 Uhr

Liebes FME,

ich komme gerade aus eurer Musketier Vorstellung und bin immer noch komplett geflasht. Seit ich euch vor vier Jahren entdeckt habe, habe ich keine Produktion verpasst. Jedes Jahr denke ich, dass ihr die Spitze des "Laien" Musicals erreicht habt, und jedes darauffolgende Jahr hängt ihr die Latte einfach noch ein paar Stufen höher.

Dieses Jahr war ich besonders gespannt, da ich die drei Musketiere bereits in Stuttgart bei euren "professionellen" Kollegen genießen durfte. Und lasst mich euch sagen, ihr habt eure Sache unglaublich gut gemacht.
Mir ist erst heute Abend bewusst geworden, dass die Jungs und Mädels im Schwabenländle so einige Szenen und Songs zugunsten einer kürzeren Laufzeit geopfert haben. Ich kann das ein Stück weit verstehen. 4 Stunden ist für die Zuhörer schon eine Herausforderung. Wie das für euch, die Darsteller, Musiker und all die Guten Geister vor und hinter der Bühne ist, will ich mir gar nicht ausmalen.

Ich bin aber froh, die drei Musketiere heute so gesehen zu haben, wie man sie sehen sollte. Die Figuren haben so deutlich an Tiefe gewonnen (Chapeau an den Rockstar Richelieu)!

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

 

Doro aus Hannover

Sonntag, 01.11.2015, 16:32 Uhr

Liebes Ensemble, vielen vielen lieben Dank für den tollen gestrigen Musicalabend. Es war eine, für mich, perfekte Inzenierung mit wundervollen Kostümen und einem super Orchester. Euer Niveau ist bemerkenswert. Bitte, macht weiter so!!!

 

Stephan aus Münster

Sonntag, 01.11.2015, 14:08 Uhr

Vielen Dank für einen perfekten Abend. Nachdem ich von Scrooge etwas enttäuscht war( kein richtiges Musical! ), habt ihr euch diesmal selbst übertroffen. Noch nie waren die Stimmen in der Breite auf so hoheme Niveau und nie zuvor die Kostüme so traumhaft schön. Orchester, Chor und Inszenierung sind ja sowieso schon seit Jahren auf einem absoluten Topniveau. Der Sound ist bundesweit einmalig!!! (und ich war schon in vielen Musicals). Einen Verbesserungspunkte habe ich trotzdem: 4 Stunden sind einfach zuviel, denn die Stühle sind schlecht. Und ein Wunsch habe ich auch noch: Les Miseraables!! Vielleicht klappt das ja doch irgentwann....

 

Thomas Gosseling aus Münster

Sonntag, 01.11.2015, 09:00 Uhr

Liebes Team des freien Musical-Ensembles Münster,
ich möchte mich auch in die Reihe begeisterter Zuschauer einreihen. Ich weiß nicht wann jemand das letzte Mal es geschafft hat mich mehrere Stunden am Stück so zu begeistern. Die Akustik, das Orchester, die Darsteller, die Performance, das Bühnenbild, die Abstimmung, etc. -> Alles hoch-professionell !!!
Als Laie kann und möchte ich mir nicht vorstellen wieviel Arbeit Ihr darin investiert haben müsst. Für mich war es auf jeden Fall ein sehr tolles Erlebnis! Vielen Dank dafür!

 

Alfred aus Wulfen

Samstag, 31.10.2015, 19:09 Uhr

Hallo FME,

es war gestern ein wunderbarer Abend. Ich bin als Musiker sehr beeindruckt von dieser Leistung. Außerdem habt ihr mir die perfekte Treppe für meinen Heiratsantrag geboten. Ihr seit ab jetzt Teil meines Lebens ;-)
Wir kommen wieder.

 

Barbara + Waltraud aus Münster

Freitag, 30.10.2015, 14:42 Uhr

Liebes FME-Team!
Wir waren zum erstenmal bei einer Eurer Aufführungen und sind schier begeistert. Die Premiere des diesjährigen Stückes war absolut gelungen. Super professionell! Das trifft sowohl für das Ensemble, als auch das Orchester und das ganze Drumherum zu, deshalb möchten wir an dieser Stelle auch nicht jemanden bestimmtes hervorheben.
Eine Anmerkung möchten wir trotzdem machen: Die Begrüßung ganz zu Anfang und die Worte zur Pause des Leiters waren schwer zu verstehen. Vielleicht kann man das mit einem Mikro für die Zuhörer besser verständlich rüberbringen.
Zum Schluß unser Dank dafür, dass Ihr in Eurer Freizeit und unentgeltlich soviel Zeit und Engagement aufbringt. Es war ein Genuss.

 

Michael aus Münster

Dienstag, 27.10.2015, 20:33 Uhr

Hallo Ensemble, Danke für den wundervollen Samstag Abend. Uns hat es mal wieder bombastisch gefallen. Und statt vieler freundlicher Worte und Lobeshymnen nur das: weil wir nicht genug davon bekommen können...
haben wir soeben noch einmal Eintrittskarten bestellt. Bevor sie endgültig weg sind. Wir freuen uns auf ein 2. Mal am 6.11.15. Bis dahin.

 

Maik aus Münster

Montag, 26.10.2015, 09:49 Uhr

Ihr Lieben, das war ganz große Unterhaltung, ganz großes Fechten! Man merkt einfach, wieviel Herzblut jedes Mitglied dort hineinsteckt. Wenn man sieht, mit wieviel Liebe zum Detail die Kostüme geschneidert wurden, wie genial die Bühnenbilder aussehen, und wieviel Schweiß beim Bühnenbau geflossen sein muss, dann kann das nicht spurlos an einem vorbei gehen. Wenn dann das grandiose Orchester und das Ensemble einsetzen, bleibt irgendwie kein Auge trocken.
Man mag eigentlich niemanden hervorheben, weil einfach alle in ihren Rollen besonders waren. Ich tue es aber trotzdem.
Da ist zunächst Athos, bei dem man durch seine voluminöse Stimme selbst einen Mikrofonausfall fast gar nicht bemerkt hat.
Porthos, den man irgendwie einfach nur knuddeln möchte, und der für den ein oder anderen Schmunzler gesorgt hat.
Mylady de Winter, die für so manchen dramatischen Moment verantwortlich war, und nebenbei verdammt gut gesungen hat.
Schauspielerisch herausragend war auf jeden Fall James. Das war so gut gespielt, dass ich dachte, das wäre gar nicht gespielt...
Dann hat mir Rochefort sehr gut gefallen, die Rolle passt einfach wie die Faust aufs Auge ;)
Auch Richelieu ist klasse gespielt worden.
Stark waren natürlich auch die Fecht-Szenen. Hat es echt keine Verletzten bei den Proben gegeben?
Für den Gänsehaut-Moment des Abends sorgte dann Constance mit ihrem krassen schauspielerischen Einsatz.
Das Ensemble und das Orchester haben die ganze Sache rund gemacht.
Nicht zu vergessen natürlich Maske, Ton, Licht und wer sonst noch Zeit und Arbeit hinter den Kulissen in das Projekt investiert hat. Vieles davon sieht man im Publikum so vielleicht gar nicht.
Ich bin auch am Morgen danach noch geflasht!

 

Maike Engelkes

Montag, 26.10.2015, 08:22 Uhr

Liebes Ensemble,
was für eine großartige Leistung von euch! Und welch ein phantastischer Genuss für uns, die wir sehen und hören konnten, mit welcher Begeisterung und Leidenschaft und welch großem Können ihr dieses Musical singt, darstellt in bewegten und eingefrorenen Bildern, auf euren Instrumenten begleitet.
Eine Riesenleistung, die den Musicals auf den großen Bühnen vergleichbar ist: die Kulisse, der Ton, die Lichtspielereien, das Zusammenspiel der Akteure und der Leute im Hintergrund...und ein Dirigent und Leiter, der für uns sichtbar große Freude an seiner Aufgabe hat.
Herzlichen Dank für diesen wundervollen Abend, den wir erleben durften!

 

Daphne

Sonntag, 25.10.2015, 21:45 Uhr

Liebes Ensemble,

was für eine mitreißende Aufführung! Als neu aus Hamburg hinzugekommene (mit nicht wenig Musical-Zuschauererfahrung), war ich bezaubert von der Regie, dem Zusammenspiel des Orchesters mit den stimmgewaltigen DarstellerInnen samt Chor, der Akustik, dem Bühnenbild und von den bezaubernden Kostümen. Das hatte ich nicht erwartet! Bravo! ....freue mich auf ein nächstes Mal! Herzlichst, Daphne

 

Chantal aus Recklinghausen

Sonntag, 25.10.2015, 19:30 Uhr

Liebes FME,

was soll ich sagen? Wo soll ich anfangen? Der gestrige Abend war großartig…
Was ihr alle zusammen auf die Beine stellt verdient großen Respekt und Anerkennung!
Angefangen beim Orchester, welches nicht in einem Orchester-Graben verschwindet und jederzeit präsent ist. Die einzelnen Mitglieder zu beobachten ist für den Zuschauer wirklich spannend – z.B. die Vielfältigkeit des Einsatzes an den Percussions, die Harmonie der Streicher, die Holzbläser…und alle anderen – wirklich beeindruckend. Ihr alle zusammen macht die Musik nicht nur hörbar, sondern erlebbar! Dann natürlich Licht und Ton, welches in Euren Aufführungen immer sehr gut abgestimmt ist. Das Zusammenspiel und die Inszenierung bei der Boots-Szene oder beim Kardinals Lied war perfekt. Und ein Mikroausfall so wie gestern passiert, schmälert in keiner Weise meinen sehr guten Eindruck – das passiert. Dann ein großes Lob an den Bühnenbau. Sehr viel Liebe zum Detail (das Königsbild) und tolle Umsetzung insgesamt. Allein die Säulen (ich tippe auf zusammensteckbare Abflussröhren?) haben mich schwer an meine eigene aktive Zeit im Musical erinnert. Man muss halt auch an die Platzsituation hinter der Bühne denken und Höhen und Breiten dürfen nicht vergessen werden. Eine super Lösung! Und das Pferd – Klasse! Dann die wahnsinnigen Kostüme – welch Aufwand und wie detailliert geschneidert, da steckt zweifelsohne viel Herzblut drin. Auch ein tolles Zusammenspiel mit der Maske, man sehe sich nur die „Gaukler“ an. Auch Schauspiel und Dramaturgie müssen sich nicht hinter professionellen Musicals verstecken. Jemanden zu „erhängen“ ist sicher keine leichte Umsetzung, aber absolut „echt“ gemacht. Ebenso wie die Degenkämpfe. Und natürlich Schauspiel und Gesang aller beteiligten auf der Bühne. Ob Chor oder Solo sehr solide Umsetzung der 3 Musketiere und wirklich mitreißend. Mich habt ihr alle begeistert. Tolle Stimmen und ich kann nur sagen weiter so!
Ich könnte hier noch über viele Details schreiben und wahrscheinlich habe ich auch einige Bereiche vergessen zu erwähnen – aber bei einer solchen Produktion ist jeder wichtig und sei es nur jemand der für den Sekt und die Verpflegung sorgt… ;-) Mit dieser Produktion ist das Motto einer solchen Semi-Professionellen Gruppe mehr als passend getroffen! Was mich (und meine Sitznachbarn) etwas gestört hat, war jemand in der Reihe vor uns, der doch hin und wieder mit seinen gestreckten Armen Fotos gemacht hat. Meiner Meinung muss das wirklich nicht sein – auch wenn man jemanden aus dem Ensemble kennt und Fotos machen möchte. Denn diese Fotos - ohne Blitz - stören zwar nicht die Darsteller, aber das Publikum.
Trotzdem - der Weg nach Münster hat sich auch im fünften Jahr in Folge sehr gelohnt. Vielen Dank für einen tollen, faszinierenden Abend! Toi, toi, toi für die nächsten Aufführungen und bis zum nächsten Jahr! Wir werden wieder kommen.
Viele Grüße aus Recklinghausen – Chantal.


 

Clara Voß aus Münster

Sonntag, 25.10.2015, 13:25 Uhr

Liebes Ensemble,
ich habe gestern in der Vorstellung wieder etwas von der besonderen Stimmung mitbekommen, die aufkommt, wenn ihr spielt. Ihr reißt einen mit, man kann gar nicht anders, man muss mit d'Artagnan mitfiebern und den Kardinal Richelieu für seinen heimtückischen Plan hassen!
Ihr habt sichtlich Spaß. Wegen des vollen Einsatzes und der Stimmgewalt des Chores und des Orchesters geht man wie berauscht aus der Vorstellung. Es ist fast, als wäre es eine Sucht, nach dem feeling FME.
Vielen vielen Dank für diese wunderbare Vorstellung und diese Stimmung, die immer aufkommt, wenn ihr auf der Bühne steht.

 

Andreas Fischer aus Münster

Sonntag, 25.10.2015, 13:24 Uhr

Hallo Ensemble,
wir hatten gestern einen extrem kurzweiligen Abend. Auf Empfehlung von Ricardo haben wir dieses wunderbar dargebotene Musical genossen. Tolle Leistung an der sich viele Profis ein Beispiel nehmen können...

Danke.

 

Florian Buchholz

Sonntag, 25.10.2015, 10:11 Uhr

Liebes Volk, liebe Verwandten des Königshauses,
schockierend musste ich heute als Zuschauer beobachten, wie mein Bruder, der König, an der Nase herum geführt wurde und ich bekam dabei gleichzeitig einen detaillierten Einblick von den Machenschaften am Hofe. Sei es der einfache Bauernsohn, die tatkräftigen Musketiere oder die führende Elite, sie alle waren voller Eifer und mit großem Engagement in die Intrigen verstrickt, die unserem König fast seine Ehe gekostet hätte. Eine großartige Mischung aus Trauer und Freude wurde mir präsentiert, die ich als unehelicher Anhang des Familienhauses Bourbon zutiefst mitempfinden konnte. Ich hoffe für alle, dass die nächsten Wochen trotz der Schwierigkeiten mit der Kirche und dem Röchelkardinal für alle spannend und spaßig bleiben, so dass es am Hofe stets ein Happy End geben wird.
Gesegnet seinen unser König Ludwig der Gerechte und seine Gemahlin, die ruhmreichen Kämpfer sowie unser kleiner Sonnenkönig,
dies wünscht euch
Vincenzo de' Medici, unehelicher Bruder des Königs


PS: Eine für mich immer wieder faszinierende Beobachtung ist die fantastische Leistung des Orchesters und der Teilnehmer auf der Bühne. Alleine das sich bei so vielen Menschen niemand dem anderen auf die Füße trampelt ist immer wieder erstaunlich. Besonders beachtlich finde ich die Stillszenen, in denen manch Darsteller Minuten lang grimassenschneidend ausharren muss und dabei ein wundervolles Stillbild entsteht. Großartige Leistung aller Teilnehmer!

 

Bianca Dellmann

Sonntag, 25.10.2015, 08:54 Uhr

Liebes Ensemble,

Mit Ihren wundervollen Kostümen, der mitreißenden Musik, einem in sich stimmigem Bühnenbild mit viel Liebe fürs Detail, den überzeugenden Schauspielern und Musikern, den gekonnt eingesetzten lustigen Einlagen ist es Ihnen gelungen, uns für einen Abend in die Welt der drei Musketiere zu entführen - kaum zu glauben, dass Sie keine Profis sind.
Vielen, herzlichen Dank für eine großartige Aufführung und toi, toi, toi für die folgenden.

 

Angela Willing aus Drensteinfurt

Sonntag, 25.10.2015, 08:24 Uhr

Liebes Freies Musical Emsemble! Vielen Vielen Dank für dieses wunderbare Stück, es war wiedermal großartig! Klasse! ... Unser besonderer Dank gilt aber dem Ständchen für Greta! Sie war tief beeindruckt und voller Freude. Das wird ein Geburtstagsgeschenk bleiben für die Ewigkeit. Danke! Danke! Danke! Wir werden uns bestimmt im nächsten Jahr wiedersehen!

 

Anette Göke aus Dortmund

Sonntag, 25.10.2015, 01:44 Uhr

Danke danke danke meine Freundinnen und ich haben mal wieder ein fantastischen abend verbracht. Die drei Musketiere. Stimmgewaltig tolle Kostüme und tolles Bühnenbild. Danke für dieses einmalig tolle ErlebnissC. Freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Angela Willing aus Drensteinfurt

Sonntag, 25.10.2015, 00:40 Uhr

Liebes FME, danke für das tolle Ständchen für unsere Tochter Greta. Das war das schönste und unvergessliche Geschenk was sie je bekommen hat! Ein happy birthday mit Orchester und gesamten Ensemble das war einfach großartig. DANKE!

Nebenbei bemerkt, hat uns aber auch die gesamte Aufführung wiedermal vollends gefallen. Klasse! Großartig! Nochmals vielen Dank für diesen unvergesslichen Abend im Namen von Greta und der gesamten Familie Willing!

 

Alexander Paede aus Münster

Samstag, 24.10.2015, 18:53 Uhr

Neues Projekt: "Die 3 Musketiere". Also hingehen. Ingo Budweg nervös. Warum? Die Premiere hat doch geklappt! Kleinigkeiten... Egal. Singen und spielen können sie alle. Bei den weiblichen Spielerinnen besonders gut Mylady de Winter. Böse. Verschlagen. Herrlich! Und bei den Männern......James. Besser kann man die Rolle - so angelegt - nicht spielen!
Also Freunde: Karten kaufen, anschauen und eine tolle Aufführung erleben.
Meiner Familie und mir hat es gefallen. Viele Grüße und....Danke.

 

Iris Prünte aus Köln

Samstag, 24.10.2015, 11:45 Uhr

Hallo Ihr lieben und wundetbaren Mitglieder des FME (sowohl vor als auch hinter der Bühne.)
Wie es die Tradition verlangt war ich auch in diesem Jahr wieder zur Premiere eurer Neusten Produktion da. Da scheut man auch 2 1/2 Std Anfahrtsweg nicht.
und auch in diesem Jahr war es wieder fantastisch. Ich habe bereits anfang des Jahres eine 3 Musketiere Produktion ansehen dürfen auch diese war gut.
Aber das was Ihr daauf die Bühne gebracht habt war einfach wunderbar. Die Kostüme, die Bühne, der Gesang und das Orchester waren unglaublich.
Einziger kleiner Hinweiy, zeitweise waren die Milady und der König schwer zuverstehen. Aber ich bin zuversichtlich das ihr in den weiteren Aufführungen daran noch arbeiten werdet.
DANKE für einen wirklich tollen Abend.

Grüße aus Köln
Iris Prünte

 

A. R. aus Gronau

Samstag, 24.10.2015, 09:56 Uhr

Premiere -Drei Musketiere -

Gratulation.

Ihr macht das mit einer solchen Begeisterung und Freude wie man sie nur äußerst selten findet.

Ihr habt nicht nur eine tolle Vorstellung geboten, sondern ihr habt uns für einige Stunden in ein " Wohlfühl-Abenteuer" entführt.

Die gesamte Atmosphäre im Haus war außergewöhnlich freundlich und familiär.

Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend.

Ihr A.R.

 

Katharina aus Wolfenbüttel

Montag, 01.12.2014, 18:02 Uhr

Ich hatte das große Glück bei eurer Premiere am 21.11. dabei sein zu dürfen und bin immer noch total geflasht! Ihr habt ein so tolles Ensemble, Solosänger und Orchester...einfach unglaublich! Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder bei der Aufführung dabei und bis dahin wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg beim Proben! :)
Liebe Grüße aus Wolfenbüttel
Katharina

 

Iris Prünte aus Köln

Montag, 01.12.2014, 17:32 Uhr

Liebes Ensemble, liebes Orchester,

wir waren am Samstag,den 29.11.2014 in eurer Aufführung und sind immer noch hin und weg.
Ich kenne euch jetzt seit 2009 und bin jedes Jahr aufs Neue gespannt was ihr auf die Beine gestellt habt.
Das vierstündige Programm dieses Jahr war einfach wunderbar.
Vor Allem Stücke aus hier nicht so bekannten Musicals zu höre war eine wahre Freude.
Auch die "Kritiken" des Ersten Aufführungs Wochenende kann ich nicht mehr bestätigen.
Das Orchester und die Sänger scheinen besser von der Lautstärke aufeinander abgestimmt gewesen zu sein.
Somit war alles gut zu hören.

Ich freue mich schon jetzt auf die Termine im nächsten Jahr.
Bis dahin weiter viel Spaß und Erfolg beim Proben

Liebe Grüße
Iris Prünte

 

Nils Göttner aus Duisburg

Sonntag, 30.11.2014, 13:47 Uhr

Die Musical Gala gestern war so unglaublich schön. Ich war total hin und weg. Ich selber komme aus einer nicht wirklich gut betuchten Familie daher kann ich mir leider nicht leisten in Musicalvorstellung zu gehen. Danke, dass ihr mir diese Tür für so wenig Geld ein Stück weit geöffnet habt.

 

Anja Reinle aus Namibia

Samstag, 29.11.2014, 22:26 Uhr

Hallo lieber Ingo, hallo liebes FME-Orchester, hallo liebes Ensemble!

Wa lala po nawa?
Ich hoffe es geht euch gut und ihr hattet bisher viel Erfolg und Spaß an den (ausverkauften?) Aufführungen!
Ich habe hier auch viel Spaß, mache viele tolle (oder auch weniger tolle, aber auf jeden Fall interessante) Erfahrungen hier in Namibia und im Speziellen im namibischen Norden, also im Owamboland.
Krankenhaus bedeutet hier was ganz anderes als zu Hause im Münsterland...
Herumreisen aber auch...
Naja, Vieles ist hier einfach anders.
Z.B. habe ich auch schon ewig nicht mehr Posaune gespielt. Habe sie ja nicht mit und außer in Windhoek (das eine Tagesreise entfernt ist), findet man hier wohl auch kein solches Intrument... Geschweigedenn ein Orchester... Die meisten hier können mit dem Wort "Musical" nicht mal was anfangen... (Vielleicht sollte das FME mal eine Aufklärungsreise nach Namibia starten...)

Ich aber vermisse das Spielen mit euch und hoffe, dass ich beim kommenden Projekt vielleicht wieder mitwirken kann.

Jetzt wünsche ich euch aber erst ein Mal noch viel Spaß (und Konzentration ;-) ) für die Deniere morgen! Macht nicht zu viel Quatsch, sonst gerät noch wer in Panik! Und viel Spaß auf der Denierenfeier, falls es eine gibt (was ich ja stark hoffe!)!
Und dann einen schönen ersten Advent, den ich hier in Sommerklamotten schwitzend verbringen werde. Irgendwie passen da dann nicht ein mal Lebkuchen so richtig. Und erst recht kein Glühwein... (Kaum zu glauben, aber zu den Lebkuchen und dem Glühwein würde ich mir hier doch tatsächlich für kurze Zeit ein Mal das Wetter aus Münster herwünschen.)

Ganz liebe Grüße aus dem heißen und trotzdem (vor allem jetzt nach Beginn der Sommerferien und den Wahlen am Freitag) schon sehr auf Weihnachten eingestimmten Namibia!

Eure Anja