Autonomes Frauenreferat der Uni Münster

Frauenreferat der Uni Münster
(Grafik: Frauenreferat der Uni Münster)

Im feministischen Magazin Riot Rrradio am Sonntag, 15. Oktober 2017 ab 19.04 Uhr, stellt sich das autonome Frauenreferat der Uni Münster vor.

Wie organisieren sich eigentlich die Studierenden? Was für Anlaufstellen gibt es für eine Studentin*? Wer vertritt die Studentinnen*, setzt sich für sie ein, hört ihnen zu? Das sind Fragen, die sich zu Semesterbeginn stellen. Eine der möglichen Antworten ist: Das autonome Frauen*referat. Darüber hinaus wird dort auch noch viel mehr gemacht, zum Beispiel auf Hindernisse für Frauen* im Studium, Diskriminierungserfahrungen und Sexismus in Lehrveranstaltungen hingewiesen. In der Sendung stellen sich die aktuellen Referentinnen Lena Paetsch und Sina Feldkamp vor und beschreiben die Aufgaben des Frauenreferates und die Wichtigkeit ihrer Arbeit.

Mit in der Sendung sind die Veranstaltungstipps für Münster und Neuigkeiten aus der bunten Welt des Feminismus. Zu hören im Bürgerfunk Münster auf 95,4 MHz, im Kabel auf 91,2 MHz und im Live-Stream auf www.antennemuenster.de.

Sendetermin: Sonntag, 15. Oktober 2017 ab 19.04 Uhr
Moderation: Marisa Uphoff
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://frauenreferatmuenster.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/Riot-Rrradio-1594822730749740/

Autor
Kategorien ,

← Älter Neuer →