Hochschulen

Westfälische-Wilhelms-Universität

Zentrum für Lehrerbildung
Praktika
Zum ZfL besteht ein intensiver Kontakt durch die Vermittlung von jährlich über 20 Praktikantinnen in den verschiedenen Stufen der Lehrerausbildung.

Forscherwerkstatt
Das Zentrum für Lehrerbildung hat auch die Koordination unseres Projektes zu den Forscherwerkstätten übernommen. Das ZfL lädt zu regelmäßigen Treffen der Projektschulen mit den Instituten der Universität ein, wirbt und vermittelt Praktikanten und ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Sportinstitut
Alle Viertklässler nehmen am Sportmotorischen Test des Sportinstituts des WWU     teil. Außerdem beteiligt sich die MCS an dem Pilotprojekt „Sportpate“. Beide Projekte sind in den Arbeitplänen zum Fach Sport beschrieben.

Germanistisches Institut
Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012  führt das Schreib-Lese-Zentrum der Universität Münster an unserer Schule ein Leseförderprojekt durch. Es richtet sich an leseschwache  Kinder der 4. Klassen ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Ziel ist es, durch ein zusätzliches Leseförderungs-Programm im Umfang von 4 Schulstunden einen Abbau bzw. eine Reduzierung der Defizite im Bereich der Lesekompetenz zu erreichen. Studierende des Germanistischen Instituts führen diese Leseförderung während des gesamten Schuljahres durch. (siehe Lernplan Deutsch)

Fachhochschule

Resilienzförderung
Mit diesem Projekt wollen wir die „psychische Widerstandskraft (Resilienz) der Kinder stärken. Ziel ist es, Klassen dabei zu unterstützen, integrativ zu sein. Dazu sind eine Analyse der sozialen Struktur der Klasse und ein Angebot zur Förderung der Integrationsfähigkeit der gesamten Klasse erforderlich. Studierende der FH führen die Sozialdiagnostik in einigen Klassen durch und machen ein Förderangebot. Selbstverständlich wird dieses Projekt immer mit Einverständnis der Eltern durchgeführt. Insgesamt dauert das Projekt mit entsprechenden Auswertungsphasen 7-8 Monate.

Erzieherinnenausbildung
Studierende der FH im Studiengang Soziale Arbeit kommen häufig an unsere Schule als PraktikantInnen. Da es sich dabei immer um längerfristige Praktika handelt, sind die PraktikantInnen besonders gut in die schulische Arbeit und in der OGS einzubinden.