Das doppelte Lottchen

Münster-Premiere
Regie: Lancelot von Naso
Deutschland 2017
Länge: 97 Minuten
frei ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab ca. 8 Jahren

So 21.10. 15:00 Uhr Schloßtheater • mit Produzentin Uschi Reich

Fr 26.10. 15:30 Uhr Meerwiese

»»» ONLINE-TICKETS «««


Als Lotte und Luise sich in einem Ferienheim am Wolfgangsee zum ersten Mal treffen, stellen sie schnell fest, dass sie Zwillinge sein müssen. Zwar könnten die beiden vom Charakter nicht unterschiedlicher sein – Lotte ist schüchtern und verschlossen, Luise temperamentvoll und aufmüpfig – doch die beiden gleichen sich bis aufs Haar. Um den jeweils anderen Elternteil kennenzulernen und die Familie wiederzuvereinen, beschließen sie, die Rollen zu tauschen: Lotte, die bislang bei der Mutter in Frankfurt lebte, zieht zu ihrem Vater nach Salzburg, während Luise, die bislang in Salzburg wohnte, nach Frankfurt umsiedelt. Während die Eltern sich noch wundern über das veränderte Wesen ihres Kindes, versuchen Luise und Lotte, mit allen Mitteln zu verhindern, dass der Vater sich in die bösartige Mina verliebt.

Erfrischende Neuverfilmung des Klassikers von Erich Kästner, gekonnt versetzt in die Gegenwart!

 


Nach jeder Vorstellung könnt ihr bewerten, wie euch der Film gefallen hat. Bitte werft hierzu eure Eintrittskarte in die entsprechende Dose, die ihr im Foyer findet: ( 🙂 , 😐 , 🙁 )

In % der tatsächlich abgegebenen Stimmen ergab die  Dosenabstimmung :

1. Vorstellung / 2. Vorstellung

😀    =   % der Zuschauer / % der Zuschauer

😐    =   % der Zuschauer / % der Zuschauer

🙁    =   % Zuschauer /  % der Zuschauer

Die Anzahl der Stimmen ist nicht unbedingt identisch mit der Anzahl der für den Film verkauften Karten.