Beschlüsse Januar 2021

Unsere Kurz-Übersicht zum Download!

Beschlüsse Januar 2021

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Übersicht Pandemiebetrieb zum Download

Wir haben für euch eine Übersicht gefertigt, in der ihr die wichtigsten Infos für den aktuell laufenden Pandemiebetrieb in den Kitas findet. Über den nachfolgenden Link könnt ihr das pdf downloaden, dann einsehen, ausdrucken, weiterleiten… Ihr findet das pdf nach Klick in eurem Download-Ordner bzw. im Browserfenster unter dem Downloadzeichen.

Übersicht Pandemiebetrieb

Bitte lest auch unsere ausführliche Informationen im nachfolgenden Text!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Eingeschränkter Pandemiebetrieb ab dem 11.01.2021

Mit den aktuellen Regelungen zum eingeschränkten Pandemiebetrieb in der Kindertagesbetreuung gestaltet die Landesregierung nun den neuerlichen Lockdown bis zum 31.01.2021 aus, den Bund und Länder vor kurzem in einer verschärften Variante beschlossen haben.

Nach den offiziellen Informationen des Familienministeriums zur Kitaöffnung im Lockdown bleiben die Kitas in NRW grundsätzlich geöffnet und es gibt kein allgemeines Betretungsverbot. Allerdings wird die vereinbarte Betreuungszeit um 10 Wochenstunden gesenkt. Weiterhin wird an die Eltern appelliert, die Kinder wenn möglich zu Hause zu betreuen. Wer sein Kind zuhause betreut (das gilt nicht nur für den Krankheitsfall), bekommt pro Elternteil 10 zusätzliche Kinderkrankentage (Alleinerziehende 20). Die Elternbeiträge sollen für Januar landesweit ausgesetzt werden, die Verfahren dazu werden aktuell geklärt.

Am gestrigen Donnerstagabend wurde noch die aktuelle – in NRW ab dem 11. Januar geltende – Coronaschutzverordnung bekannt.

Die 15-Kilometer-Radius-Regelung sucht man darin vergeblich. Unsere Landesregierung überlässt es den Kommunen selbst, ob sie zusätzliche Schutzmaßnahmen für erforderlich halten. Hier sollte man also demnächst auf die Verlautbarungen der Stadt Münster achten.

Außerdem werden mit Blick auf kleine Kinder die Kontaktbeschränkungen für den öffentlichen Raum entschärft. Das ist vor allem der Kritik aus den Reihen der Eltern zu verdanken, die diese Regelungen als besondere Härte empfanden, leiden sie doch ohnehin schon unter dem eingeschränkten Kita-Betrieb. So darf die erlaubte zusätzliche Person eines anderen Hausstandes die Kinder ihres Hausstandes mitbringen.

Das Landesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat dazu die Coronabetreuungsverordnung aktualisiert. Darin geht es um den Schutz vor Neuinfizierungen im Bereich der Betreuungsinfrastruktur, also insbesondere um die spezifischen Abläufe und die zu ergreifenden Hygienemaßnahmen in der Kita.

Mit einem Elternbrief wirbt Familienminister Stamp um Verständnis für das Maßnahmenpaket und nimmt die Eltern in die gemeinsame Verantwortung. Man darf aber nicht verkennen, dass freie Elterntage nicht unbedingt eine angemessene Entlastung der Eltern für ihre finanziellen Einbußen darstellen. Im übrigen bleibt zu hoffen, dass die Verfahren zur Aussetzung der Elternbeiträge möglichst zügig und transparent vonstatten gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Kita Betreuung ist KEINE Notbetreuung!

Wir weisen aktuell nachdrücklich darauf hin, dass die derzeitige Betreuung in den Kitas keine Notbetreuung darstellt. Anderslautende Informationen (u.a. aus der lokalen Presse) sind schlicht falsch.

Derzeit ist es den Eltern freigestellt, ihre Kinder in die Kita zu geben. Zwar wird dringend empfohlen, die Kinder daheim zu betreuen, so es denn möglich ist, aber eine Verpflichtung hierzu gibt es nicht. Der Betrieb der Kitas läuft aktuell regulär. Niemand, der sein Kind in die Kita gibt, muss erklären, warum er das Kind nicht daheim lässt. Auch kann die Kita bzw. der Träger niemanden dazu zwingen, die Kinder nicht in die Kita zu schicken.

Dennoch empfehlen auch wir allen Eltern, die die Möglichkeit haben, die Kinder selbst zu betreuen, dies auch zu tun. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz unserer aller Gesundheit.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte und wer genau lesen möchte, wie die Empfehlung der Landesregierung lautet, der informiere sich bitte über die einschlägigen Webseiten des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

JAEB 2020/2021 gewählt

Es ist vollbracht! Vielen herzlichen Dank an alle Elternbeiräte, die an der Wahl teilgenommen haben! Die Wahlbeteiligung war enorm und lag in etwa gleichauf mit der Beteiligung an den Präsenzveranstaltungen der letzten Jahre. Die zur Wahl stehenden KandidatInnen wurden alle als Mitglieder des JAEB gewählt und wir freuen uns, mit einer so starken Gruppe an die bevorstehenden Aufgaben herangehen zu können. Neben einigen neuen Gesichtern, die frischen Schwung mitbringen, freuen wir uns über „alte Hasen“, die mit ihrer Erfahrung in der bisherigen Arbeit einen nahtlosen Übergang sicherstellen. Den Neuen also ein herzliches „Willkommen“! Den Alten ein „Schön, dass ihr weiter dabei seid“!

Damit haben Münsters Kita-Eltern sowie Eltern von Kindern in Elterninitiativen oder in der Tagespflege auch in diesem Kita-Jahr eine gewichtige Stimme gegenüber den Einrichtungen oder in städtischen Gremien. Das ist toll und wir werden das in uns gesetzte Vertrauen nutzen, um die anstehenden Themen und Aufgaben zu meistern. Dies gilt umso mehr, als dass die aktuelle Situation eine große Herausforderung für alle Beteiligten ist und dies von uns Eltern ein Höchstmaß an Belastbarkeit und Flexibilität fordert. Das ist nicht einfach und nicht selten mit schmerzlichen Einschnitten in Alltag und Leben verbunden. Wir hoffen, dass wir mit unserer Arbeit dazu beitragen können, die Situation erträglicher zu machen und unseren Kindern zukünftig weiterhin ein gutes Maß an Betreuung und Bildung bieten zu können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar