Zurück zur vorherigen Seite!

I want it in english! En francais! Svenska Не бойтесь шешершней! Espanol

© 1998-2012
www.hornissenschutz.de
www.vespa-crabro.de

- aktualisiert am 03.10.2012 -

Asiatische Riesenhornisse
 oder
Japanische Riesenhornisse
Vespa mandarinia Smith, 1852
 !!! Dunkle Farbform !!!


Diese imposante Hornissenart kommt im Himalaya-Gebiet auch in einer sehr dunklen Farbvariante vor. Sie wird dort oft auch "Tiger Bee" genannt.

Der Kopf dieser Farbform ist wie bei der Nominatform ebenso komplett orange. Auch die Oberkiefer (Mandibel) sind orange mit schwarzer Zahnung. Auffällig ist hier jedoch die sehr dunkle Grundfärbung. Der Hinterleib weist jeweils 4 sehr schmale orangefarbene Bänder auf. Das 6. Segment ist vollkommen orange gefärbt.

Die Fotos stammen aus Indien, Uttarakhand, immerhin knapp 2.000 Meter (6.500 feet) hoch gelegen!

Vespa mandarinia, Dunkle Farbvariante; Foto: Ein Hornissenfreund, der seinen Namen im Internet nicht nennen möchte. Die Genehmigungsrechte liegen aber exklusiv bei Hornissenschutz.de !
 Fotos: a friend from the Himalayas
Vespa mandarinia, Dunkle Farbvariante; Foto: Ein Hornissenfreund, der seinen Namen im Internet nicht nennen möchte. Die Genehmigungsrechte liegen aber exklusiv bei Hornissenschutz.de !
 Hornisse mit Beute am Bienenstock wahrscheinlich Apis cerana ...
Vespa mandarinia, Dunkle Farbvariante; Foto: Ein Hornissenfreund, der seinen Namen im Internet nicht nennen möchte. Die Genehmigungsrechte liegen aber exklusiv bei Hornissenschutz.de !

Wie auch bei unserer einheimischen Hornisse Vespa crabro wird  die oft genannte Giftigkeit der Asiatischen Riesenhornisse enorm übertrieben. So wird in Indien der so genannten "Tiger Bee" (also der dunklen geografischen Farbform auf dieser Seite) nachgesagt: "3 Stiche töten einen Menschen."

Das hält wissenschaftlichen Untersuchungen nicht stand, denn das Gift der Vespa mandarinia ist sogar weniger toxisch als das einer Honigbiene!

Nachstehend eine Aufstellung der LD50-Dosen (genaue Erläuterung hierzu auf der Seite): http://www.hornissenschutz.de/stichreaktionen.htm (es wird ein neues Fenster geöffnet...)

  • Vespa mandarinia japonica    4,1mg

  • Vespa simillima xanthoptera  3,1mg

  • Vespa tropica                       2,8mg

  • Vespa luctuosa                    1,8mg

  • Apis mellifera (Honigbiene)    2,8mg

 


Nächste Seite: Vespa affinis


 

Bücher zum Thema

 

Zurück zur Übersicht!

 

Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone
Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone

Webmaster:
Dieter Kosmeier

Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone
Hymenoptera>Vespoidea>Vespidae>Vespa crabro>Hornisse>Hornet>Frelon>Hoornaar>Vespa grande>Abejorro>Calabrone

NACH OBEN!

www.hornissenschutz.de

www.vespa-crabro.de