Pläne
winterlake01.jpgwinterlake02.JPGwinterlake04.jpgwinterlake05.jpgwinterlake06.jpgwinterlake07.jpgwinterlake08.jpgwinterlake09.jpgwinterlake10.jpg

Unsere Siebtklässler beim französischen Vorlesewettbewerb

 Vorlesewettbewerb 2018

Eine schöne, authentische französische Aussprache zu erlernen ist im Fach Französisch sicherlich eine Herausforderung, kann aber auch viel Freude bereiten, zum Beispiel wenn man sich mit anderen Kindern messen kann.

So organisierten Frau Hoffleith, Frau Schumann und Frau Becker zunächst in ihren Französischkursen der Klasse 7 einen kleinen schulinternen Vorlesewettbewerb und ermittelten dabei die beiden Kandidatinnen, die für unsere Schule am diesjährigen Vorlesewettbewerb der deutsch-französischen Gesellschaft teilnehmen durften.

Dabei qualifizierten sich Ylva Silder (7b) und Maria Kortmann (7d). Gemeinsam mit Frau Schumann und Frau Becker als begleitendende Lehrkräfte traten unsere Schülerinnen dann am Freitag, dem 09.03.18, in Münster beim Vorlesewettbewerb an, der in ein musikalisch gestaltetes Rahmenprogramm eingebettet war. Mit von der Partie waren auch die aktuell ihre deutschen Partner besuchenden Gastschüler und -schülerinnen des vierzehntägigen Orléans-Austauschs der Stadt Münster, an dem auch mehrere unserer Schüler teilnehmen: Sie konnten den Deutschen nicht nur Tipps zur Aussprache geben, sondern konnten sich auch selbst in deutscher Sprache dem Wettbewerb stellen.

Durch den Nachmittag führte Franck Sénégas, der den Wettbewerb für die Deutsch-französische Gesellschaft organisiert. Aufgrund der starken Konkurrenz konnten unsere Schülerinnen leider keinen Preis erringen, aber sie konnten dennoch sicherlich sehr stolz auf sich sein: Sowohl in ihren eigenen, vorbereiteten Lesevorträgen, als auch im sehr anspruchsvollen unbekannten französischen Text überzeugten beide mit ihrem gelungenen Vortrag. In jedem Fall eine spannende und motivierende Erfahrung beim Erlernen der französischen Sprache!