Pläne
winterlake01.jpgwinterlake02.jpgwinterlake03.jpgwinterlake04.jpgwinterlake05.jpgwinterlake06.jpgwinterlake07.jpgwinterlake08.jpgwinterlake09.jpgwinterlake10.jpg

Schülerteam der Q1 belegt beim „School-Slam“ den 3. Platz

SchoolSlam Platz3

Annemarie Quas und Tizian Kröger nahmen im Februar 2017 an der Veranstaltung „MINT-EC 400“ in Berlin teil und wurden für ihren englischsprachigen Videobeitrag zum Thema „Autophagie“ mit dem dritten Platz belohnt.

In ihrem 3-minütigen Video verarbeiteten sie die Entdeckungen des japanischen Nobelpreisgewinners für Physiologie und Medizin 2016, Yoshinori Osumi, und stellten die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse über die Biologie der Selbstzerstörung in der Zelle auf anschauliche, unterhaltsame Weise dar. Interessierte können das Video unter folgendem Link einsehen: https://youtu.be/mXCyXZZ0_C0 (MINT-EC SchoolSlam 2017, Platz 3: Gymnasium Wolbeck, „Autophagy“)

Seit 2015 loben MINT-EC und British Council den „School-Slam“ aus. Aus den in diesem Jahr 23 eingereichten Videos wählt eine Jury des British Council die besten drei Beiträge aus. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC zu motivieren, sich auch in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern mit der englischen Sprache auseinanderzusetzen.

Die Drittplatzierten wurden mit einem Geldpreis in Höhe von 100 Euro und einem englischsprachigen „Media Training“ für 20 Schülerinnen und Schüler am Wolbecker Gymnasium belohnt. Mit Vorfreude fiebern nicht nur die beiden dem Termin in der letzten Schulwoche entgegen.