Logo der Gemeinschaftsgrundschule Berg Fidel. Klicken Sie hier, um zur Startseite zu kommen   AltbauNeubauEine Welt Haus
spacer   Willkommen        Rund um die Schule        Schulleben       Schulprogramm       Linklisten     
 
 Du bist hier: Schulprogramm -> Gender Mainstreaming |  Aktuelles: Schülerrat

Gender Mainstreaming

im Schulprogramm der Grundschule Berg Fidel

 

 

Die EU-Länder haben sich 1999 auf „Gender Mainstreaming“ als Leitlinie für alle gesellschaftlichen Bereiche geeinigt.

„Gender“ kommt aus dem Englischen und bezeichnet die gesellschaftlich, sozial und kulturell geprägten Geschlechterrollen von Frauen und Männern. Diese sind – anders als das biologische Geschlecht – erlernt und damit veränderbar.

„Mainstreaming“ bedeutet, dass bei allen Entscheidungen und Prozessen beide Geschlechterrollen berücksichtigt werden.

Für die Schule heißt das, dass in allen Bereichen des Lernens und Lehrens und der schulischen Organisation die Genderperspektive zu berücksichtigen ist und Jungen und Mädchen in ihren unterschiedlichen Bedürfnissen, Interessen und Kompetenzen wahrgenommen und gefördert werden sollen.

Ziel ist die Gleichstellung im Sinne einer Geschlechterdemokratie. Diese Leitlinie bestimmt unser Handeln in der Schule und ist ein wesentlicher Baustein in unserer pädagogischen Arbeit. Unsere Schule fühlt sich diesem Prinzip verpflichtet, da sie in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen Einfluss auf ihre Identitätsentwicklung nimmt. Wir versuchen Gleichwertigkeit von Männern und Frauen, von Jungen und Mädchen mit ihren unterschiedlichen Interessen in ihren Lebenssituationen von Anbeginn zu berücksichtigen.

Dies soll wie folgt umgesetzt werden:

  • Bestellung einer Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen
  • Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Unterschiede bei der Auswahl von Unterrichtsinhalten, Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien
  • Verwendung geschlechtergerechter Unterrichtsmethoden, wie z. B. Rollenspiele oder Gestalten versus Bauen …
  • epochale Geschlechtertrennung in einzelnen Fächern (wenn erforderlich)
  • Geschlechterparitätische Zusammensetzung der Schulgremien (Klassensprecher, Schulkonferenz etc.)
  • Schulhofgestaltung unter dem Aspekt der Schaffung von gendergerechten Bewegungsräumen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Bildung der Klassenteams möglichst mit Frauen und Männern
  • Pausenangebote: Fußball und Tanz

test

 

 

verabschiedet durch die Schulkonferenz vom 11.09.08

© Grundschule Berg Fidel | Seite drucken |  letzte Änderung dieser Seite: 21-09-2011