Jeder Krieg ist eine Kapitulation des Verstandes!

Um ihn zu beenden, muß verhandelt werden. Stellt sich nur die Frage mit
wem! Mit Herrn Milosewic wurde schon oft verhandelt sein Wort war nie
das Papier wert, auf das es geschrieben war. Er hat stets nur
verhandelt, um seine eigenen Aktivitäten weiter zu fördern. Alle
Beschwerden und Proteste gegen den jetzigen Zustand müssen sich daher
gegen ihn richten, alles Mitgefühl muß seinen Opfern gehören.
Kann man wirklich ihrem tausendfachen Tod zusehen und sich auf den
Standpunkt zurückziehen: "Wenigstens habe ich nicht an einem Krieg
teilgenommen - daß Milosewic nicht wirklich verhandeln will kann ich ja
auch nicht ändern"?
Günther Schärich