Film

Bildschirmfoto 2018-05-07 um 11.43.16.png
Der Film "Film" beschäftigt sich in assoziativer Form mit den Formen der Abhängigkeit und der Bedrohung persöhnlicher Autonomie. Er thematisiert emotionales Ungleichgewicht, Angst, Nacktheit. Ausgangspunkt für Drehbuch und Szenenfindung war das Gedicht "Landstreicher" von Frouke Arns, dass in verschiedenen Formen Eingang in den Film gefunden hat. Die Filmsprache ist teils dokumentarisch, teils fiktional, teils abstrakt im Sinne von Träumen, die sich zwischen reinen Farbbildern und szenischen Konkretzisierungen bewegen.

Zum Film: https://vimeo.com/185608073
D/NL 2016|29:00|Farbe
Regie: Christian Fries
Gedicht: Landstreicher Frouke Arns

Kostenpflichtige Bestellung