FILMFINANZIERUNG

Fr, 03.11. – Sa, 04.11.2017, 10-18 Uhr

Es gibt verschiedene Wege einen Film zu finanzieren - ob eigenfinanzierte Low Budget Produktion oder klassische Filmfinanzierung – dieses Seminar bietet einen umfassenden Überblick über den kreativen Aspekt der Filmfinanzierung.

Filmfinanzierung heißt Projektfinanzierung. Jedes Projekt besteht aus mehreren Phasen, von der Idee über die Projektentwicklung bis zur Produktion und schließlich zur Auswertung. Diese müssen finanziert werden und es existieren verschiedene Wege dieses zu realisieren. Das Seminar soll einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Filmfinanzierung in Deutschland vermitteln und anhand von Praxisbeispielen auf Problemstellungen hinweisen. Im zweiten Teil werden mit Grundlage verschiedener Beispiele Finanzierungszenarien erarbeiten. Ziel des Seminares ist eine Verdeutlichung, das Filmfinanzierung ein durchaus kreativer Aspekt des Filmemachens ist.

Markus Halberschmidt studierte Foto - und Film Design an der FH Dortmund und realisiert seit 20 Jahren Filme fürs Kino und Fernsehen. Die von ihm produzierten Werke wie z.B. „Armin“, „The Photograph“ oder „Big Father, Small Father And Other Stories“ wurden auf vielen Festivals weltweit gezeigt und ausgezeichnet. Er ist Geschäftsführer und Produzent bei busse & halberschmidt sowie FICTION PARK Entertainment und freier Dozent an der ifs Köln sowie der FH Dortmund.

Termin: Fr, 03.11.- Sa, 04.11.2017, 10-18 Uhr

Anzahl: max. 10 TeilnehmerInnen

Preis: 220,00 € / 200,00 €

Kostenpflichtige Anmeldung

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Anmeldebedingungen.