Kurzfilmwettbewerb (D/A/CH)

ff13_kw_wallofdeath02.jpg Für den deutschsprachigen Kurzfilmwettbewerb wurden durch ein Sichtungsteam aus 560 Einreichungen 45 Nominierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgfältig ausgewählt. Die Filme werden in sieben Wettbewerbsblöcken gezeigt und gehen für insgesamt 3 Preise ins Rennen. Junges Filmschaffen vom narrativen Spielfilm bis zu Dokumentation, Animation und Experimentalfilm. Die Produktionen aus den letzten zwei Jahren stammen von Filmstudenten, unabhängigen Produktionsfirmen und Autodidakten, bieten also viel Raum für neue Experimente in der Umsetzung, wie für ausgeprägte Handschriften und eigenwillige Erzählhaltungen.

Die gerne grenzwertige Filmkunstform „Kurzfilm“ liegt uns seit Gründung des Festivals (1981) sehr am Herzen. Sie bildet aktuelle Trends und ästhetische Stilbildungen ab, setzt unkonventionelle Impulse und ist keine schnell konsumierbare, industrielle Entertainmentware, sondern verdichtetes Kino und eine Herausforderung für jeden Filmfreund.