Lod on the Map!

D/ISR 12 | 61:00 | Farbe
R+B Dusan Solomun, Oscar Stiebitz
K Dusan Solomun
S Dusan Solomun, Kathrin Dietzel, Branka Pavlovic
M Mohammad Avari, Moshe Sepiashvilly


ff13_ms_lodonthemap03.jpg

Mohammad und Moshe sind Rapper und Liron und Nethanel träumen von einer glorreichen Karriere als „Mizrahit singer“ – Schlagersänger. Sie leben in Lod, einer dreißig Kilometer von Tel Aviv entfernten Kleinstadt. In Israel ist Lod als die Stadt mit der höchsten Arbeitslosigkeit und Kriminalität bekannt. Durch ihre Musik möchten sie der Armut und dem monoton-provinziellen Leben entkommen.

„Lod on the Map!“ ist ein ungewöhnlicher Film über Israel, denn er erzählt weder vom israelisch-palästinensischen Konflikt noch von religiösen Fanatikern. Stattdessen gibt uns der Film Gelegenheit, am Alltag junger Menschen in der israelischen Provinz teilzuhaben, ihre Hoffnungen und Träume, ihre Musik und ihren dramatischen Kampf um Aufmerksamkeit und Anerkennung zu verstehen.

Dusan Solomun
Geboren 1978 in Belgrad, Serbien. 2006 Abschluss an der Kunsthochschule Wien. Im gleichen Jahr beginnt er sein Studium an der FH Dortmund im Bereich Kamera. Während eines Auslandsjahres an der Bezalel Arts Academy in Jerusalem entsteht der Dokumentarfilm „Lod on the Map!“.

Oscar Stiebitz
Geboren und aufgewachsen in Münster. 2006-2012 Studium an der FH Dortmund, im Anschluss ein 2-jähriges Quereinstiegsstudium an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Filmton.

Kontakt
dule87@hotmail.com

Filmographie Dusan Solomun (Auswahl)
New Year (2003)
The Mask (2007)
Souls in Universe (2010)

Filmographie Oscar Stiebitz (Auswahl)
Bruckhausen – Seelen im Universum (2010)