„Courage“ — Schulprogramm des 13. Filmfestival Münster

Zusätzliche Infos zum Programm stehen im Flyer, der als PDF zur Verfügung steht, und im News-Beitrag zum Schulprogramm.

Das Filmfestival Münster zeigt am 7. und 8. Oktober in seinen Schulvorführungen vier Kurzfilmblöcke zum Thema »Courage«. Das Filmangebot richtet sich an Schüler ab 14 Jahren und ist für alle Schulformen geeignet. Unterstützt wird dieses filmpädagogische Projekt unter anderem vom Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster und der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen.

WASSERSPIEGELDie insgesamt 21 Filme greifen verschiedene Aspekte von Mut bzw. Courage auf und sollen von den Schülern als Anstoß genutzt werden, das eigene zivile Engagement und demokratische Verantwortungsbewusstsein individuell zu reflektieren. Angesprochen werden Themen wie Mobbing, selbstbestimmtes Handeln, politisches wie soziales Engagement, Toleranz, Gruppenzwang, Unangepasstheit oder Meinungsfreiheit. Die Filminhalte beschäftigen sich mit (jungen) Menschen, die sich für andere stark machen, sich etwas trauen bzw. zutrauen oder gerade nicht – denn die Filme des Programms fordern die Schüler auf, das Gezeigte kritisch zu hinterfragen. Die Filmvorführungen werden moderiert und zusätzlich unterstützt das Team der MoBim (Mobile Beratung im RB Münster gegen Rechtsextremismus und für Demokratie) die aktive Mediennutzung: gemeinsam mit den Schulklassen im Anschluss an die Schulklassen werden anhand der Filminhalte mögliche Handlungsstrategien diskutiert und erarbeitet, die das zivilgesellschaftliche Engagement stärken. Um die Filme des Programms auch im Unterricht aufbereiten zu können, wird zu den einzelnen Filmblöcken Unterrichtsmaterial angeboten.

Die Vielfalt des Mediums Film darf natürlich auch im Schulprogramm nicht zu kurz kommen! Ebenso unterschiedlich wie die Filminhalte sind die angebotenen Filmgenres und so haben neben dem gängigen Spielfilmformat auch der Dokumentarfilm, die Animation und das Musikvideo einen Platz im Programm. Um aufkommende Fragen zu den einzelnen Produktionen und ihrer Filmsprache zu beantworten, sind die Filmemacher zu den Vorführungen eingeladen, um den Schülern ihre Filme persönlich zu präsentieren.

Zum zweiten Mal haben wir außerdem eine Schülerjury einberufen, die sich aus 8 Schülern der 9. und 10. Klassen von münsterschen Schulen zusammensetzt. Diese wird sich die Kurzfilme ansehen, ihren Favoriten wählen, eine Jury-Begründung schreiben und den Preis im Rahmen der Festival-Preisverleihung am 11. Oktober selbst übergeben. Die Schüler werden während ihrer Arbeit fachkompetent begleitet und vorab an zwei Nachmittagen in einem Basis-Workshop mit den Grundlagen der Filmanalyse vertraut gemacht.

•• Kurzfilm-Block 1
Unverwundbar | Das reine Herz | In der Schwebe | Widerstand | Golden Guy | Wasserspiegel
Mi 7.10. 9:00

•• Kurzfilm-Block 2
Freunde die du hast | Tallulah & Killerhead | Podestleben | Regenbogenengel | Der Prinz
Mi 7.10. 11:00

•• Kurzfilm-Block 3
Das Interview | Spielzeugland | Sen kimsin?! Wer bist du, Mann? | Alles wieder gut | Patti Pattex
Do 8.10. 9:00

•• Kurzfilm-Block 4
Purple Sunrise | Rauskommen | Herr Kio | Hundesöhne | Golden Guy | Bes
Do 8.10. 11:00

Veranstaltet von:
Filmwerkstatt Münster, Logo
filmfestival münster 2009
Gartenstr. 123, 48147 Münster
+49—251—230 36 21
info [at] filmfestival-muenster.de