filmfestival münster 2007

17.10.07

« Kurzfilmprogramm „Konfliktreich“

So 21.10. 11:00 In Anwesenheit der Filmemacher

BRIGADISTAS
D 07 | 45 min | Beta SP | Farbe
R+B Daniel Burkholz

Im Juli 1936 putschte das Militär gegen die Spanische Republik. Aus der ganzen Welt kamen über 40.000 Freiwillige nach Spanien und kämpften in den Internationalen Brigaden gegen den Faschismus. 70 Jahre danach kehren 36 der letzten noch lebenden Kämpferinnen und Kämpfer nach Spanien zurück.
In Interviews und in den Begegnungen werden die Zuschauerinnen und Zuschauer von den Brigadistas auf eine Reise mitgenommen, die von Madrid über Zaragossa nach Barcelona führt. Dabei wird deutlich, was zehntausende von Menschen dazu bewegt hat, aus der ganzen Welt nach Spanien zu kommen, um dort im Kampf gegen den Faschismus ihr Leben aufs Spiel zu setzen.

Kontakt Roadside Dokumentarfilm

FOR A BETTER WORLD
D 06 | 9:40 min | DV | Farbe
R+B+K+S+M Barbara Hlali

Was bedeutet Krieg für jeden Einzelnen?
Ein Animationsfilm über die Absurdität und den Wahnsinn einer Situation, in der nicht mehr zwischen Gut und Böse unterschieden werden kann.

Kontakt barbara.hlali {at} gmx.de

AKHONA
D 06 | 4:20 min | DV | Farbe
R+B+K+S Michael Spengler
M Kartini
D Malin Terrinde, Lukas Schweer, Steen
Rothenberger, Menschen von Tansania

Das Musikvideo thematisiert das Schicksal von Akhona, der nach dem Verlust seiner Mutter in einem AIDS-Waisenhaus lebt. Sein größter Wunsch ist es, bald in seine Heimat und zu seinen Freunden zurückzukehren.

Kontakt MichaSpe {at} aol.com / s. DER LÜSTER

KEINE KINDERSOLDATEN
D 06 | 3:50 min | S16mm | Farbe
R Pit Budde, Synke Schlüter, Winfried Bettmer
K Synke Schlüter
S Julian Isfort, Josephine Kronfli, Pit Budde
M Karibuni

Gemeinsam mit der Filmwerkstatt Münster haben die MusikerInnen von „Karibuni“ Musikvideos gedreht. Das Lied des angolanischen Kindersoldaten Roberto ist eine wahre Begebenheit, die Komponist und Sänger Carlos Mampuya mit nach Deutschland brachte.

Kontakt film {at} muenster.de