filmfestival münster 2007

02.10.07

Der deutschsprachige Kurzfilmwettbewerb

Aus fünfhundert Einsendungen hat die Sichtungskommission zweiundfünfzig aktuelle deutschsprachige Kurzfilme ausgewählt. In sieben Kurzfilmblöcken, thematisch Textpassagen aus Herbert Grönemeyers Song „Currywurst“ zugeordnet, präsentieren wir Humorvolles und Ironisches ebenso wie Tragisches und Dokumentarisches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Münsters Unterhaltungskünstler Adam Riese führt durch das Programm. Und beim Publikumspreis ist Ihre Stimme gefragt!

» Zu den Filmbeschreibungen / Liste als PDF (40k)

01.10.07

Die Preise

  • Der große Preis der Filmwerkstatt Münster (dotiert mit 5.000 Euro) wird in diesem Jahr erstmalig gestiftet von der Unternehmens- und Wirtschaftsberatung Grimm und Partner.
  • Der Förderpreis des WDR, Studio Münster, ist mit 2.500 Euro dotiert.
  • Der Publikumspreis, ausgerichtet von den Münsterschen Filmtheater-Betrieben, ist 1.000 Euro wert.

Am Samstagabend um 22:30 Uhr bekommt das Festival- Publikum die Möglichkeit, seine durch Stimmzettel
ermittelten Lieblingsfilme der sieben Wettbewerbsblöcke noch einmal zu sehen. Danach wird über den endgültigen Gewinner des Publikumspreises entschieden.

Preisverleihung:
Alle Preise werden am Sonntag, den 21. Oktober um 19 Uhr verliehen — Eintritt frei!