Zeit der Unschuld / The Age of Innocence

MO 24.4., 21:00 / MI 26.4., 21:00

USA 1993, 138 min, R: Martin Scorsese, OmdU
mit Daniel Day-Lewis, Michelle Pfeiffer, Winona Ryder, Richard E. Grant, Jonathan Pryce, Geraldine Chaplin, Stuart Wilson, Miriam Margolyes

In "Zeit der Unschuld" gehen Daniel Day-Lewis und Michelle Pfeiffer eine verbotene Liebesbeziehung ein.

age_of_innocence.jpg

New York in den 1870er Jahren: Der hoch angesehene Newland Archer (Daniel Day-Lewis) plant, die ebenfalls adelige May Welland (Winona Ryder) zu heiraten.

Doch eines Tages kommt seine Cousine, die schöne Gräfin Ellen Olenska (Michelle Pfeiffer), zurück nach New York. Sie heiratete einst einen polnischen Grafen, der sie aber schlecht behandelte, woraufhin sie ihn verließ. Die Gräfin wird zunehmend von der High Society geächtet, die ein solches Verhalten für unschicklich erachtet. Aber Archer ist sofort fasziniert von der unkonventionellen Art der Gräfin, die ihm einen frischen Blick auf die gesellschaftlichen Stände gibt. Er entfernt sich immer mehr von seiner Verlobten May, die ihn mit ihrer naiven und angepassten Art ernüchtert. Aufgrund des familiären Drucks heiratete er schließlich doch May, trifft sich aber weiterhin heimlich mit Ellen...

"Zeit der Unschuld" wurde für insgesamt fünf Oscars nominiert und gewann die Trophäe für das beste Kostümdesign.

"Ein grandios fotografiertes und inszeniertes Drama um den Konflikt von Sehnsucht und Verantwortung in einer von starren gesellschaftlichen Konventionen und engen Moralvorstellungen geprägten Welt. Schauspielerisch sehr zurückhaltend, offenbart sich das innere Drama der Hauptfiguren über die Zeichen- und Symbolsprache einer auf Äußerlichkeiten reduzierten Umwelt" - Lexikon des internationalen Films