Die Offene Hörspielwerkstatt startet am Sonntag 28. Januar

Am kommenden Sonntag, 28. Januar um 14.00 Uhr startet in der Black Box im cuba in der Achtermannstraße die Offene Hörspielwerkstatt. Sie dient als regelmäßiger Treffpunkt für für alle Hörspielfreunde, die auch selbst produzieren möchten. Neben dem Austausch Gleichgesinnter bietet die Hörspielwerkstatt Technik, Wissen und eine Bühne für Experimente, Dialoge und szenische Lesungen an. Ohne Anmeldung - ohne Gebühr!

Die offene Hörspielwerkstatt ist grundsätzlich offen für alle Interessierten. Zum ersten Termin am kommenden Sonntag, den 28.Januar um 14:00 Uhr soll das jeweilige Lieblingshörspiel mitgebracht werden und im Laufe des Frühjahrs wird das Drehbuch für ein eigenes Hörspiel entstehen. Dieses wird anschließend in der Werkstatt „Einführung in die Hörspielproduktion mit Frank Behnke im Frühjahr/Sommer produziert und aufgeführt. Frank Behnke hat unter anderem bei David Lynchs Sound Designer Alan Splet in Kalifornien studiert, so dass man auf das Ergebnis gespannt sein darf.

Die Termine So. 28.1 // So. 11.2 // Sa. 24.2 // So. 11.3 // So. 25.3 // So. 8.4 immer von 14-17 Uhr in der Black Box im cuba in der Achtermannstraße. Für die offene Hörspielwerkstatt ist keine Anmeldung oder Gebühr erforderlich.

In einer Kooperation zwischen der Filmwerkstatt Münster e.V., dem Kulturzentrum cuba e.V. (und seiner Wortbühne TatWort), dem Studentensender Radio Q und dem medienforum münster e.V. wird hier eine Plattform für Hörspielmacher in Münster geboten.

Für weitere Informationen / Kontakt:

Andreas Weber,Kulturzentrum cuba, weber-andreas@gmx.net

Steffi Köhler, Filmwerkstatt Münster, koehler@filmwerkstatt-muenster.de