… und sein Workshop „Medienarbeit und PR“

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der gezielten Nutzung der Medien für die Platzierung eigener Themen. Am ersten Seminartag erfolgt hierzu eine gründliche Erarbeitung eines aktuellen Themas (Aufbau von Sachkenntnis), um dann in Arbeitsgruppen die Aufarbeitung dieses Themas in einigen großen Leitmedien analysieren und bewerten zu können. Am zweiten Tag erarbeiten die TeilnehmerInnen dann wiederum in Arbeitsgruppen, welche Wege sie nutzen können, um ihre Themen und Ansichten in verschiedenen Medien zu platzieren. Hierzu geben die Referenten Tipps aus der Praxis, wie sich die Wege und Medien optimal nutzen lassen.

Seniorenseminar Medienarbeit und PR, Oktober 2016 Seniorenseminar Medienarbeit und PR, Oktober 2016 Seniorenseminar Medienarbeit und PR, Oktober 2016

So sahen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Workshop, der erstmals im Oktober 2016 unter dem Titel „Vierte Gewalt oder Lügenpresse? Zum Umgang mit den Medien“ stattfand: Internetbericht der ver.di-Senioren

Unser Eindruck aus diesem Seminar: Obwohl das aktuelle Thema beim ersten Seminar 2016 (Rentenpolitik) eher trocken zu werden drohte, gelang es, die TeilnehmerInnen inhaltlich fit zu machen und eine sehr gute kritische Textanalyse durchzuführen. Viele TeilnehmerInnen waren erstaunt, welche Aussagen sich in den Texten verbargen. Vielseitig und kreativ wurde dann die Aufgabe angegangen, selbst an Medien heranzutreten, eigene Inhalte zu generieren und vernetzte Aktionen zu entwerfen. Die meisten Teilnehmer sagten in der Seminarernte, dass sie künftig kritischer mit medienvermittelten Inhalten umgehen würden – und dass sie verstärkt Pressearbeit für die eigenen Themen machen wollten.

Wenn Sie Interesse daran haben, einen Workshop oder ein Seminar zu diesen oder verwandten Themen zu veranstalten, setzen Sie sich doch bitte mit uns in Verbindung, wir gestalten gern ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.