… und sein Workshop „Einsatz der Lieder der deutschen Arbeiterbewegung in Seminaren“

Copyright: Stephanie Uhlhorn, Melle

Dieses Seminar beschäftigt sich mit dem didaktischen Einsatz von Liedern der deutschen Arbeiterbewegung in gewerkschaftlichen Seminaren. Es beschäftigt sich zunächst mit den Voraussetzungen (wie definieren sich die Lieder der deutschen Arbeiterbewegung laut UNESCO) sowie der grundsätzlichen Diskussion, ob diese Lieder als historische Tradition oder als lebendiges, aktuelles Kulturgut zu verstehen sind. Danach folgen praktische Übungen, wie Referenten auch ohne Instrumentenkenntnisse oder Singerfahrung Lieder in Seminaren präsentieren können. Eingerahmt wird das Seminar durch viele praktische Übungen, bei denen auch unbekanntere und neue Lieder der deutschen Arbeiterbewegung vorgestellt und eingeübt werden.
Wir haben dieses Seminar bereits zweimal gehalten. Zitate aus dem Seminarfeedback aus der Veranstaltung 2017 in Hustedt:

  • „Das Seminar war einfach Bombe. Ich kann weder ein Instrument spielen noch singen, aber ich werde morgen meinen Mitreferenten davon überzeugen, dass wir diese Lieder in unserem nächsten Seminar einsetzen sollten.“
  • „Sehr professionelles Seminar, vielen Dank dafür!“
  • „Jetzt werde ich doch einmal die Gitarre unseres Sohnes selbst ausprobieren …“
  • „Ich bin mit sehr hohen Erwartungen hier angereist, aber die Gruppe war einfach top und das Seminar auch.“
Arbeiterlieder in Seminaren, August 2017 Arbeiterlieder in Seminaren, August 2017 Arbeiterlieder in Seminaren, August 2017 Arbeiterlieder in Seminaren, August 2017
Arbeiterlieder in Seminaren, Juni 2016 Arbeiterlieder in Seminaren, Juni 2016 Arbeiterlieder in Seminaren, Juni 2016 Arbeiterlieder in Seminaren, Juni 2016

Unser Eindruck aus diesem Seminar: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Seminares können trotz der unterschiedlichen Ausgangspositionen und auch sehr unterschiedlicher Einstellungen gegenüber dem Liedgut der Arbeiterbewegung allerhand Neues erfahren. Die unterschiedlichen Aspekte des gemeinsamen Singens und speziell dieser Lieder werden nicht nur theoretisch erarbeitet, sondern durch ganz unterschiedliche Übungen auch ganz praktisch erlebt. Bei der ersten Durchführung dieses Seminares bestand sogar durch eine zufällige Parallelveranstaltung die Möglichkeit, direkt in Kontakt mit jugendlichen Gewerkschaftern zu kommen – mit durchaus verblüffenden Erkenntnissen für die Teilnehmer.

Wenn Sie Interesse daran haben, einen Workshop oder ein Seminar zu diesen oder verwandten Themen zu veranstalten, setzen Sie sich doch bitte mit uns in Verbindung, wir gestalten gern ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.