Main menu:


Checkpoint Afrika

Youngstars

Youngstars

„Wenn man Geduld hat, kann man einen Ochsen selbst mit einem Faden ziehen.“
(Sprichwort aus Westafrika)

Afrika ist die Mutter der Menschheit – Checkpoint Afrika ein Verein, der sich an Kinder, Jugendliche und  Erwachsene richtet, die sich für Afrika interessieren und mehr über unseren riesigen und reichen Nachbarkontinent erfahren wollen. In der Bildungsarbeit spielt die kulturelle und politische Auseinandersetzung mit dem  Kontinent und seiner Bevölkerung eine zentrale Rolle. Beispielhaft dafür ist das ethnologische Unterrichtsprojekt „Global Heroes“ –  Heldinnen und Helden aus Afrika“.
Der Checkpoint Afrika e. V. steht für interkulturelles Zusammenleben und Lernen und möchte dazu beitragen, Münster als „Globale Stadt“ im Bewusstsein insbesondere junger Menschen zu verorten. Ein Beispiel dafür ist das mehrfach ausgezeichnete Projekt „Radio Mamob Jambo – total international!“ (s. Menüleiste) oder das interkulturelle Videoprojekt „Leben und Arbeiten in Münster“ (s. Menüleiste). Aber auch Erwachsene sollen mit unserer Bildungsarbeit angesprochen werden. Dafür sind  die „Interkulturellen Tischgespräche“ ein sehr gutes Beispiel (s. Menüleiste).
Austausch, Vernetzung,  Kooperationen sowie generationsübergreifendes und inklusives Arbeiten sind ein wichtiger Bestandteil der Checkpoint Afrika Vereinsarbeit. Das Fernziel vom Checkpoint Afrika e.V. liegt im Aufbau eines interkulturellen Zentrums. Mit dem Zentrum möchte der Verein den kulturellen Reichtum der Stadt verdeutlichen – in Münster leben und arbeiten Menschen aus über 160 unterschiedlichen Ländern –  und  politische Bildungsarbeit leisten.

Der kurze Trailer vom Medienbereich des Bürgerhaus Bennohaus Münster gibt einen ersten Eindruck in die Zielsetzung und  Arbeit des Checkpoint Afrika e.V. – zu allen Projekten gibt es auf der Homepage auch Radio- und/oder Videobeiträge!

 Bilder zur Checkpoint Afrika Projektarbeit

Radio Mambo Jambo 2010

Radio Mambo Jambo – total international!

Global Heroes 2013 - Team Angelique Kidjo

Global Heroes  – Heldinnen und Helden aus Afrika

 

moderationsrunde

 

 

 

 

 

Leben und Arbeiten in Münster

 

Interkulturelle Tischgespräche

Interkulturelle Tischgespräche      

 

Erstveranstaltung in der Brücke 2005

Gründungveranstaltung in der Brücke 2005

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Checkpoint Afrika Unterstützerinnen und Unterstützer der ersten Stunde: Kabasia Chuwa, Ogbo Oji, Evelyn Staudinger, Theo Amukamara und Seidou Karidio.