Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren sowie deren Familien und Bezugspersonen

Aufnahmekriterien

Alle Arten von psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen, wie z. B.:

  • Entwicklungsverzögerungen und -störungen
  • Schlafstörungen, Schreiprobleme, Ess- und Fütterungsschwierigkeiten
  • aggressives und hyperaktives Verhalten
  • Essstörungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Ängste, emotionale Störungen
  • Schulabsentismus n Depressionen
  • Psychosen n Zwangserkrankungen
  • Persönlichkeits- und Identitätsstörungen

Angebote

  • Familientagesklinik: teilstationäre Aufnahme an 2 oder 3 Tagen pro Woche. Entwicklungsdiagnostik, Interaktions- und Beziehungsdiagnostik, Einzeltherapie, Familientherapie, Gruppentherapie für Eltern und Kindern, Übungsbehandlungen und Beratung.
  • Institutsambulanz mit Spezialambulanzen für den Kleinkindbereich, für Essstörungen, Psychosen, Geschlechtsidentitätsstörungen und Flüchtlingsambulanz.
  • Stationäre Behandlung: Diagnostik, Einzelund Familientherapie, Körper-, Kunst- und Musiktherapie, Gruppentherapien, Besuch der Krankenhausschule.
  • Tagesklinik für Kinder und Jugendliche: Diagnostik, Einzel- und Familientherapie, Eltern- Kind-Interaktion, Gruppentherapien, Kunst-, Moto- und Musiktherapie.
  • Geschützte Station: Akutversorgung und Intensivbehandlung von Patienten mit Eigenund Fremdgefährdung. Stationäre Krisenintervention für Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich Münster und Steinfurt.

Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Universitätsklinikum Münster

Schmeddingstraße 50

48149 Münster

Tel. 0251/8 35-66 73

Fax 0251/8 35-22 75

kipsych@uni-muenster.de

Anmelde- und Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 17.30 Uhr

Bei Notfällen 24 Stunden erreichbar

Sonstiges

Die Behandlung erfolgt mit einer Überweisung bzw. Einweisung vom Haus- oder Kinderarzt.