Ärztliche Kinderschutzambulanz

Zielgruppen

  • Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, die von Misshandlung und/oder Vernachlässigung betroffen sind
  • Mitarbeiter(innen) von Jugendämtern, Heimeinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Ärzten u.a.
  • jugendliche Misshandler und ihre Familien

Schwerpunkte

  • alle Fälle von Kindeswohlgefährdung, sexueller, körperlicher und/oder psychischer Misshandlung Angebote
  • Hilfe in der Verdachtsbeurteilung bei allen Formen von Kindesmisshandlung
  • Entwicklung angemessener Hilfsstrategien und langfristiger Perspektiven für Kinder und ihre Familien
  • multiprofessionelle Beratung und Fallbegleitung
  • Kooperation mit Justiz-/Polizeibehörden
  • Sachverständigengutachten

Beratung

  • Begleitung und Therapie von Kindern und Familien
  • Traumaarbeit
  • diagnostische und therapeutische Arbeit mit jugendlichen Misshandlern und ihren Familien
  • Supervisionen, fortlaufende Qualifikation und Weiterbildung

Träger

Deutsches Rotes Kreuz

Ärztliche Kinderschutzambulanz

Melcherstr. 55

48149 Münster

Tel. 0251/4 18 54-0

Fax 0251/4 18 54-26

kinderschutzambulanz@drk-muenster.de

Öffnungszeiten

Mo - Do 8.00 - 16.30 Uhr

Fr 8.00 - 12.30 Uhr

Sonstiges

Clearingstelle: In Kooperation des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien, der Polizei, des Gesundheitsamtes und der Ärztlichen Kinderschutzambulanz befindet sich eine gemeinsame Clearingstelle unter der o.a. Anschrift. Die Clearingstelle richtet sich kostenlos an alle Fachkräfte in Münster, die im beruflichen Alltag mit dem Verdacht auf sexuellen Missbrauch, körperlicher und emotionaler Misshandlung und Vernachlässigung konfrontiert sind. Die Fallvorstellung erfolgt anonym.

Für Anmelder aus Münster sind alle Angebote der Ärztlichen Kinderschutzambulanz, bis auf die gutachterliche Tätigkeit, kostenfrei.