Fremdsprachenangebot des Annette-Gymnasiums

erweitert um Chinesisch

Seit dem Schuljahr 2003/2004 wird am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium erstmalig Chinesisch als neu anwählbare Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 11 angeboten. Auf der Grundlage des Lehrplans Chinesisch des Schulministeriums ist ein Grundkurs Chinesisch als neu einsetzende Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 11 eingerichtet. Der Kurs wird als vierstündiger Grundkurs bis zur Jahrgangsstufe 13 fortgeführt mit der Möglichkeit, die Abiturprüfung im Fach Chinesisch als 3. oder 4. Abiturfach abzulegen.

Das Angebot trägt der wachsenden Bedeutung des Chinesischen in Wirtschaft und Politik Rechnung. Schon heute spricht ein Fünftel der Menschheit Chinesisch. Es stellt damit die meistgesprochene Muttersprache der Welt dar. Wissenschaftliche Untersuchungen prognostizieren, dass China ab 2020 die stärkste Wirtschaftsmacht der Welt sein wird. Damit steht die Relevanz  von Chinesisch als Unterrichtsfach außer Frage. Dass neben den arbeitsmarktpolitischen Gesichtspunkten auch die Begegnung mit einer der ältesten und reichsten Kulturen der Menschheit einen großen Reiz an sich darstellt, versteht sich von selbst.

Der Kurs steht grundsätzlich auch Schülerinnen und Schülern anderer Gymnasien offen und soll daher am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium als schulübergreifender Kurs auf städtischer Ebene durchgeführt werden.

Im Schuljahr 2005/06 haben als erste Schüler in Nordrhein-Westfalen Schülerinnen und Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums im Fach Chinesisch ihr Abitur abgelegt.

Schülerinnen und Schüler anderer Schulen, die sich für eine Teilnahme an diesem Kurs oder an einem der Kurse in späteren Schuljahren interessieren, können weitere Informationen am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium (Tel.: 0251/4149230) erhalten.

 

Wochenstunden

 

Jahrgangsstufe 11 12 13
Wochenstunden im Grundkurs 4 4 4

                                                                                                                                                                                 

 

Fachkonferenzvorsitzender: Herr Dr. Kittlaus

 

 

 

zur Fächerübersicht

zurück zu den allgemeinen Informationen