Fast 300 Schüler auf der Bühne

Weihnachtskonzert im Annette-Gymnasium

 

Mehr als 400 Eltern, Großeltern und Mitschüler kamen am Donnerstagabend zum Weihnachtskonzert in die Aula des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums.

Einen bunten Stilmix der Musikgenres von klassischen Weihnachtsstücken für Violine und Klavier bis zu poppigen Musicalliedern präsentierten ihnen hier knapp 300 Schüler aller Jahrgangsstufen. Fast jeden Dritten der insgesamt rund 1000 Annette-Gymnasiasten konnten die vier Musiklehrerinnen Dorothee Beckmann, Jutta Schulten, Claudia Strauch und Jutta Clever-Bielesch mit der Idee eines Weihnachtskonzertes in diesem Jahr begeistern.

Wichtig war den Veranstaltern des fröhlichen und nur gelegentlich besinnlichen Musikabends, dass Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters gemeinsam musizieren. „Das Gemeinschaftserlebnis Musik und das gegenseitige aufeinander Eingehen dabei fördert das soziale Lernen”, erklärt Schulleiter Dr. Arnold Hermans das Ziel des Projektes für das schon kurz nach den Sommerferien die Planung begannen.

Für die jungen Musiker wie die beiden Trompeter Sören Leimbach und Johann Hensel stand dagegen der Spaß am Auftritt vor dem großen Publikum an vorderster Stelle. „Wir waren am Anfang ein bisschen aufgeregt, denn es ist schon etwas anderes als zuhause zu spielen”, berichteten die beiden Achtklässler am Rande des Abends. „Aber im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.”

Münstersche Zeitung 18.12.2004

 

 

 

 

 

zurück zur Rubrik "Archiv"

zurück zur Rubrik "Aufführungen"

zurück zum Fach Musik