Annette-Schülerinnen und -Schüler im Rudern erfolgreich

Die diesjährige Rudersaison begann für die Juniorinnen und Junioren vor heimischer Kulisse mit der Aaseeregatta in Münster am 24. und 25. April 2004.

Für das Annette-Gymnasium sind hier Sybille Ellermann (Jgst. 11), Volker Kreie, Peter Seedorf, Kolja Gerlach, Peter Winkelhaus (alle 10d) und Chris Seedorf (9b) erfolgreich an den Start gegangen. Sybille konnte in beiden Rennen im Einer den 1.Platz belegen. Die Jungen starteten im Vierer ohne und im Vierer mit Steuermann und gewannen alle Rennen, während sie im Achter einmal den 1. und einmal den 2. Platz erreichen konnten.

Dieselben Schülerinnen und Schüler haben auch in Bremen (8./9. Mai 2004), in Köln (22./23. Mai 2004) und in Hamburg (5./6. Juni 2004) in denselben Bootsklassen an den Regatten teilgenommen und waren dort nicht weniger erfolgreich. Aus Bremen kamen sie mit je zwei Siegen im Vierer ohne und Vierer mit Steuermann, einem 2. Platz im Achter und einem Sieg von Sybille im Einer zurück, während sie sich in Köln mit zwei Siegen im Vierer ohne und mit Steuermann und weiteren zweiten Plätzen „begnügen“ mussten. Sybille konnte aber auch hier ein Einerrennen gewinnen, ebenso wie in Hamburg, wo auch der Juniorenvierer ohne Steuermann den 1. Platz belegte.

Am 2. Juni 2004 fand eine reine Schulruderregatta in Kassel statt. Hier haben aus der Altersklasse der Juniorinnen und Junioren nur Sybille Ellermann, Lukas John (8c) und Gero Korten (9b) teilgenommen. Dafür konnten sie aber zwei erste Plätze für das Annette-Gymnasium erringen: Sybille im Einer und Gero und Lukas im Zweier ohne Steuermann.

In der Altersklasse der „Kinder“ sind unsere Schülerinnen und Schüler besonders aktiv. In einem Ruderlager am Bootshaus in Lüdinghausen haben sich unter der Leitung von Trainer Matthias Oeding und unter der Betreuung von Pia Karrenbrock (Klasse 10b) sowie Herrn Beule 19 Kinder des RVM, darunter allein 10 von unserer Schule, in den Osterferien vom 12. bis 16. April auf die Saison vorbereitet. An den Regatten dieser Altersstufe waren Louis Wörmann (5b), Anna Börger, Laura Seifert, Ada Stange, Laura Afhüppe (alle 6a), Vincent van Almsick (6c), Isabell van Ackern (6d), Leonie Ahmer, Laura Göcking, Jula Meininghaus, Henrik Stange (alle 7a), Torben Kief, Julia Kötter und Caroline Wörmann (alle 7b) beteiligt. Sie haben in unterschiedlicher Besetzung an den Kinderregatten in Bramsche (2. Mai 2004), in Waltrop (15./16. Mai 2004), in Essen-Kettwig (29./30. Mai 2004) und an der Schulregatta in Kassel (2. Juni 2004) teilgenommen. Besonders erfolgreich waren dabei Leonie und Caroline im Doppelzweier mit vier Siegen, Leonie mit einem Sieg im Einer, Henrik und Vincent mit einem Sieg im Zweier ebenso wie Laura Göcking und Laura Afhüppe. Auch im Vierer Gigboot und im Vierer Rennboot waren über die genannten Schülerinnen hinaus Anna, Jula, Isabell, Julia und Ada mit einem Sieg erfolgreich.

Es würde hier zu weit führen, auch noch alle weiteren, durchaus erfolgreichen Platzierungen aufzulisten. Erwähnenswert sind aber noch die Medaillen von Ada, Julia, Caro und Leonie in der Spezialdisziplin des Slaloms.

Vor einem Jahr haben Leonie und Caro einen Bericht zu ihrem Pfingstruderlager 2003 geschrieben, der mit dem Satz endete: „In den folgenden Rennen sind wir wenigstens nicht mehr Letzte geworden.“ In Anbetracht dieser, damals sicherlich witzig gemeinten Bescheidenheit, können unsere Schülerinnen und Schüler besonders stolz auf die vielen Erfolge der aktuellen Saison sein.

P.S.: Kurz vor Redaktionsschluss haben noch zwei Regatten stattgefunden, die eigentlich den Höhepunkt der Rudersaison darstellen und deren Ergebnisse wir hier unbedingt anhängen möchten:

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (19./20. Juni) saßen Volker Kreie und Peter Seedorf in dem Vierer ohne Steuermann, der Deutscher Meister geworden ist, und der Achter holte in der oben genannten Besetzung die Silbermedaille.

Beim Landesportfest der Schulen (22. Juni) war das Annette-Gymnasium in fünf Bootsklassen vertreten, von denen vier in die Endläufe gekommen sind. Der Schüler-Mixed-Doppelvierer D ist dabei Landesmeister geworden und unser Schüler-Achter B1 hat den 2. Platz belegt. Der Gig-Vierer der Jungen B1 kam als dritter auf das Siegertreppchen ebenso wie der Schülerinnen-Doppelvierer C/D.

Herzlichen Glückwunsch!

zurück zur Rubrik "Aktuelles"

zurück zum Fach Sport