„Wir hatten noch gar nicht angefangen zu leben"

 

Eine Ausstellung zu den Jugend-Konzentrationslagern

 

Moringen und Uckermark

1940 – 1945

 

(Träger: KZ-Gedenkstätte Moringen)

 

Foyer des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums

 

 

Begleitend zur Ausstellung finden  weitere Veranstaltungen statt:

 

10.11.03:           9.45 Uhr Eröffnung der Ausstellung

Aula des Annette-Gymnasiums

 

18.11.03:           17.30 Uhr „Swing-Kids“

Swing- und Jazzmusik als Form des jugendlichen Widerstands im Nationalsozialismus

Hörspiele und Informationen, zusammengestellt vom Musik-Grundkurs der Jahrgangsstufe 12

Anschließend: Vorführung des Spielfilms „Swing-Kids“, Mediothek des Annette-Gymnasiums

 

19./20.11.03:    „Aus der Geschichte lernen!?“

Zweitägiges Seminar mit Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen

 

24.11.03            19.00 Uhr: Prof. Dr. A. Kenkmann

„Mit Schottenhemd und Lederhose  gegen das Hakenkreuz“

Jugendprotest im „Dritten Reich“

Raum 219, Annette-Gymnasium

 

 

Der Katalog der Ausstellung kann im Sekretariat der Schule bzw. beim Hausmeister für 6,50 €  (Schülerinnen und Schüler: 5.- €) erworben werden.

 

Wir danken der Volksbank Münster eG, die durch finanzielle Zuwendungen das Aufstellen der Ausstellung ermöglicht hat, und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit für die gemeinsame Durchführung der Ausstellung.

 

zurück