Sprachlos – wir nicht!

Annette-Gymnasium erneut erfolgreich 

im Bundeswettbewerb Fremdsprachen  

Groß war die Freude, als die Nachricht eintraf: auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler des Annette-Gymnasiums im Bundeswettbewerb Fremdsprachen wieder Preise errungen, und zwar sowohl in Englisch als auch in Französisch.

Im Einzelwettbewerb Englisch wies die Schülerin Kira Örtker nicht nur sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, sondern auch Kreativität und umfangreiches landeskundliches Wissen über den englischsprachigen Raum nach. Sie war von der Englischlehrerin Gabriele Freise intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet worden.

In Französisch nahm eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 und 10 am diesjährigen Gruppenwettbewerb teil. Angeregt durch Presseberichte wählte sie für ihren Beitrag die Rolle der Frau in Afghanistan zum Thema. Unter Anleitung ihrer Französischlehrerin Marita Warnking erstellte sie in französischer Sprache das Hörspiel „Amira – une jeune fille afghane“. Beifall fanden bei den Juroren nicht nur die hohe sprachliche Qualität des Beitrags, sondern auch der Einfallsreichtum und die lebendige Umsetzung der Textvorlage. 

Der Regionalbeauftragte des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen Karl Bernd Bleiker gratulierte im Namen des Vereins Bildung und Begabung e.V. allen Beteiligten zu ihrem großartigen Erfolg. Die Siegerehrung und Preisverleihung fand im feierlichen Rahmen am 10. Juni in Dortmund statt. 

Die erfolgreichen Teilnehmer/innen mit ihren Lehrerinnen 

 

zurück